Auch unter vielen Stars hat sich das Coronavirus verbreitet! Unter anderem waren bereits Sängerin Pink (40), Prinz Charles (71) und Hollywood-Star Tom Hanks (63) mit dem neuartigen Krankheitserreger infiziert. In den meisten Fällen hatten die Promis glücklicherweise kaum Beschwerden und machten recht milde Verläufe durch. Einer, der sich nun zu ihnen einreihen kann, ist der ehemalige deutsche Nationaltorhüter des Sommermärchens 2006: Wie jetzt bekannt wurde, war auch Jens Lehmann (50) an Covid-19 erkrankt!

Im Interview mit Bild verriet der 50-Jährige: "Ich habe mich Mitte März infiziert, litt anderthalb Tage an Husten und leichtem Fieber." Seine Symptome seien leichter als bei einer Grippe gewesen. "Aber gefährdete Menschen müssen natürlich aufpassen. Es hilft wahrscheinlich auch, einigermaßen gesund zu leben", riet Jens. Nach zwei Wochen Quarantäne erklärten ihn die Behörden wieder für gesund.

In der vergangenen Woche sorgte der Fußballtrainer mit einer Aussage für Aufmerksamkeit. Er hatte in der Sport1-Sendung "Doppelpass" vorgeschlagen, etwa 20 Prozent der Zuschauerplätze in den Stadien wieder für Publikum freizugeben. "Ich habe bisher noch kein vernünftiges Gegenargument gehört. Wenn nur jeder vierte Platz besetzt wird, ist genug Distanz untereinander." Wer gegen die Abstandsregel verstoße, solle Stadionverbot bekommen.

Jens Lehmann im Februar 2020 in Berlin
Getty Images
Jens Lehmann im Februar 2020 in Berlin
Jens Lehmann im Februar 2020 in Berlin
Getty Images
Jens Lehmann im Februar 2020 in Berlin
Jens Lehmann im Dezember 2014 in Bangkok
Getty Images
Jens Lehmann im Dezember 2014 in Bangkok


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de