Dieses Baby ist seit seiner Geburt vor wenigen Tagen das Gesprächsthema Nummer eins – genauer gesagt, sein Name! Denn Elon Musk (48) und Grimes (32) nannten ihren Sohn X Æ A-12. Die Namenswahl des Tesla-Chefs und der Sängerin kam jedoch nicht bei allen gut an. In Kalifornien, wo der Kleine vermutlich geboren wurde, ist er rechtlich gesehen wegen der Zahlen sogar unzulässig. Da Elon und Grimes aber an ihrer Wahl festhalten, stellt sich vor allem eine Frage: Was bedeutet X Æ A-12 eigentlich? Da scheinen sich die Eltern nicht ganz einig zu sein...

Im Podcast The Joe Rogan Experience verriet Elon zunächst, dass der Grundgedanke des Namens von seiner Partnerin stamme. "Also, es ist nur X, also der Buchstabe X, und dann wird das Æ wie Asche ausgesprochen", erklärte der 48-Jährige. Den Rest habe er dann vorgeschlagen: "A-12 als Hommage an den Erzengel zwölf, den Vorläufer der SR-71, des coolsten Flugzeugs aller Zeiten." Daraus ergebe sich schließlich der Name: X Asche Erzengel zwölf.

Grimes erklärte die Hintergründe des Namens via Twitter dagegen ein wenig anders: "X, die unbekannte Variable. Æ, meine elfische Schreibweise von Ai (Liebe oder Künstliche Intelligenz). A-12 ist der Vorläufer der SR-17, unserem Lieblingsflugzeug." Beim letzten Teil war der 32-Jährigen offenbar ein Fehler unterlaufen, den Elon sofort korrigierte: "SR-71, aber ok."

Elon Musk mit seinem Sohn
Twitter / Elon Musk
Elon Musk mit seinem Sohn
Elon Musk und Grimes, 2018
Getty Images
Elon Musk und Grimes, 2018
Grimes, Sängerin
Getty Images
Grimes, Sängerin
Wie gefällt euch der Name?2570 Stimmen
2324
Das ist mir irgendwie zu hoch...
246
Also, sie haben sich auf jeden Fall Gedanken gemacht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de