Mit dem großen Wiedersehen am vergangenen Mittwoch fand die erste Staffel von Promis unter Palmen ein Ende. Die Serie war mit Mega-Quoten ein riesiger Erfolg und sorgte für ordentlich Aufsehen. Vor allem Désirée Nick (63) und Claudia Obert (58) konnten mit ihren heftigen Wortgefechten Menschen vor die Bildschirme locken. Obwohl sich die Zuschauer offenbar rundum köstlich unterhalten gefühlt haben, dürften sich einige über ein kleines Detail gewundert haben: Die Titelmusik der Sendung! Der Song zu Beginn der Sendung wurde nach einigen Folgen gewechselt.

Die ersten vier Episoden wurden am Anfang mit dem Mega-Hit "G€LD" von der Berliner Band Seeed eingeleitet. Doch die Verwendung ihres Liedes war der Gruppe offenbar nicht so recht, wie Tag24 berichtete. Aus rechtlichen Gründen soll der Sender den Song ausgetauscht haben, um einem Streit aus dem Weg zu gehen. Laut einer Sat.1-Sprecherin müsse für die Titelmelodie ihrer Formate nicht bei den Künstlern angefragt werden, man könne sich dafür einfach bei der GEMA bedienen. Am Ende wurde dann "Papaya" von Alexander Marcus genutzt.

Trotz musikalischer Probleme soll schon eine Fortsetzung des Reality-Formats geplant sein und das schon im kommenden Jahr. Laut dem Portal DWDL habe Wolfgang Link (52), der dem Entertainment-Vorstand bei ProSieben und Sat.1 angehört, in einem Interview eine Rückkehr der Show in Erwägung gezogen. Die Einschaltquoten haben mit Marktanteil von 18 Prozent in der Zielgruppe scheinbar für sich gesprochen.

Claudia Obert, Ex-"Big Brother"-Kandidatin
Instagram / claudiaobert_luxusclever
Claudia Obert, Ex-"Big Brother"-Kandidatin
Die Band Seeed bei einem Auftritt in München
Getty Images
Die Band Seeed bei einem Auftritt in München
Tobias Wegener, Ex-Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Instagram / fit_tobi93
Tobias Wegener, Ex-Teilnehmer von "Promis unter Palmen"
Ist euch der Musik-Wechsel aufgefallen?1148 Stimmen
413
Ja, das habe ich sofort gemerkt.
735
Nein, das ist an mir vorbeigegangen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de