Eine süße Idee, um Danke zu sagen! Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) verbrachten den diesjährigen Muttertag in ihrer neuen Wahlheimat Los Angeles in den USA. An diesem besonderen Datum dürfen sich die Mütter meistens über nette Botschaften und kleine Geschenke von ihren Liebsten freuen. Harry und Söhnchen Archie (1) könnten ebenfalls einen niedlichen Plan haben, um Meghan eine Freude zu bereiten!

"Ich bin sicher, dass der kleine Archie mit der Hilfe seines Vaters dafür sorgen wird, dass Meghan verwöhnt wird. Genau wie hoffentlich alle anderen Mütter in den USA an diesem besonderen Tag", äußerte sich ein Royal-Experte jetzt gegenüber Femail. Dabei hatte er auch schon eine ganz konkrete Vermutung, was den Plan von Harry und Archie anging: "Dazu gehört vielleicht sogar ein Frühstück im Bett."

Aufgrund der aktuellen Lage sei es der Brünetten leider nicht möglich gewesen, ihre eigene Mutter zu sehen. Aber das könnte schon bald um einiges leichter werden, denn laut einem Insider plant das Paar, mit Meghans Mutter Doria Ragland in eine gemeinsame Villa zu ziehen. Gegenüber The Sun erzählte die Quelle: "[Harry] soll die Idee, mit seiner Schwiegermutter zusammenzuleben, gar nicht schlecht finden."

Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Sohn Archie
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit Sohn Archie
Prinz Harry in Northampton, 2020
Getty Images
Prinz Harry in Northampton, 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Meint ihr, das könnte wirklich der Plan sein, um Meghan zu überraschen?226 Stimmen
141
Ja, das kann ich mir vorstellen!
85
Nein, ich denke Harry und Archie haben sich etwas anderes überlegt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de