Noah Cyrus (20) wehrt sich entschieden gegen fiese Hater-Aussagen! Die Musikerin steht aufgrund ihrer berühmten Familie schon seit ihrer Kindheit in der Öffentlichkeit – und muss sich auch seitdem sowohl Lob als auch viel Kritik von allen Seiten anhören. Im vergangenen Jahr gab die 20-Jährige in einem Live-Interview zu, dass sie deshalb seit Jahren an Ängsten und Depressionen leide. Dennoch muss sie sich weiterhin jeden Tag Hassbotschaften stellen – vor allem auf Social Media wird sie oft für ihren Look gedisst. Jetzt macht Noah den Mobbern eine Ansage!

Ihrem Ärger machte die kleine Schwester von Miley Cyrus (27) auf Twitter in einigen aufgebrachten Tweets Luft. "Ich habe es verdammt nochmal satt, dass ihr alle jeden einzelnen meiner Schritte seit meiner Kindheit kommentiert. Das nächste Mal sagt ihr noch, ich würde falsch atmen", echauffierte sich die Brünette auf der Plattform. Mit den wütenden Nachrichten möchte die "July"-Interpretin die Fan-Base dazu auffordern, ihr hasserfülltes Verhalten zu unterlassen. "Mir ist bewusst, dass es viele von euch gibt, die mich nicht mögen oder mein Aussehen. Ihr habt es immer wieder sehr deutlich gemacht – es hat angefangen, da war ich noch keine zwölf Jahre alt. Aber bitte, denkt an die jüngeren Kinder, lasst sie nicht von so viel Hass umgeben aufwachsen", schrieb sie weiter.

Noah verarbeitet ihren Alltag oft in ihren Songs. Ihre Emotionen, Sorgen und Gedanken bieten ihr die Grundlage, um ihren Supportern tiefgründige Texte liefern zu können. Am 15. Mai wird dann ihr neues Album erscheinen, mit neuen bewegenden Hits, kündigte Noah weiter an.

Noah Cyrus, Sängerin
Getty Images
Noah Cyrus, Sängerin
Noah Cyrus, Musikerin
Instagram / noahcyrus
Noah Cyrus, Musikerin
Noah Cyrus, Sängerin
Getty Images
Noah Cyrus, Sängerin
Könnt ihr Noahs Ärger verstehen?299 Stimmen
250
Na klar!
49
Nein, das gehört zum Promileben eben dazu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de