Fans, Freunde und Angehörige erinnern sich an Niki Lauda (✝70)! Im vergangenen Mai hatte der Tod der Formel-1-Ikone für große Trauer gesorgt: Nach einer Lungentransplantation war der einstige Rennfahrer mit 70 Jahren in einem Krankenhaus in der Schweiz gestorben. Heute ist der Abschied von dem Österreicher schon ein ganzes Jahr her und ehemalige Wegbegleiter gedenken Niki an seinem ersten Todestag.

Im Gespräch mit RTL erinnert sich Nico Rosberg (34) an sein großes Idol: "Ich bin ihm so dankbar, es ist unter anderem ihm zu verdanken, dass ich meinen Traum verwirklichen konnte. Er hat mich sehr unterstützt!" Der Deutsch-Finne versichert weiter, er könne sich noch genau an seinen ersten Formel-1-Sieg in Monaco 2013 erinnern – und wie Niki damals bei ihm gewesen sei: "Das Erste, was ich sehe, ist die rote Kappe, die vor mir gezogen wird, als ich dort ankomme. Das ist Gänsehaut!"

Auch Lewis Hamilton (35) erklärt gegenüber dem Sportmagazin Formula1.com: "Niki ist jemand, den ich jeden Tag vermisse. Er war so positiv, lustig, unterhaltsam, er konnte immer die besten Geschichten erzählen!" Der 70-Jährige sei ein geborener Motorsportler gewesen und ein großes Vorbild für ihn, beteuert der Brite.

Formel-1-Star Niki Lauda
Boris Streubel/Getty Images for Laureus
Formel-1-Star Niki Lauda
Niki Lauda und Nico Rosberg beim Großen Preis von China 2016
Getty Images
Niki Lauda und Nico Rosberg beim Großen Preis von China 2016
Niki Lauda und Lewis Hamilton 2015
Getty Images
Niki Lauda und Lewis Hamilton 2015
Was sagt ihr zu den Erinnerungen an Niki?103 Stimmen
96
Wirklich bewegend!
7
Mich catcht das jetzt nicht...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de