Lana Del Rey (34) stichelt gegen ihre Kolleginnen. Die Sängerin meldete sich kürzlich mit einem ausführlichen Statement auf Social Media zu Wort. Der Grund: In den vergangenen Jahren sei sie immer wieder hart für ihre Liedtexte kritisiert worden. Viele würden ihr vorwerfen, ein veraltetes Frauenbild zu vermitteln und Missbrauch nicht ernst zu nehmen. Das geht der Musikerin deutlich gegen den Strich. Sie schießt zurück – und teilt dabei gleichzeitig gegen andere Promi-Damen aus.

"Jetzt, da Doja Cat, Ariana, Camila, Cardi B, Kehlani, Nicki Minaj und Beyoncé Nummer-eins-Hits darüber hatten, dass sie sich sexy fühlen, nackt sind, Sex haben, betrügen, etc. – kann ich dann auch wieder darüber singen, mich selbst zu verkörpern, sich gut zu fühlen, auch wenn die Beziehung nicht perfekt ist..?", beginnt Lana ihr Statement auf Instagram. Viele würden ihre Lyrics in den falschen Hals bekommen. Dabei würde sie keinesfalls "Missbrauch verherrlichen". Es seien ihre persönlichen Erfahrungen, die sie in ihre Songs einfließen lasse, dafür sollte sie sich nicht rechtfertigen müssen.

Ihre Fans sind von ihrem Netzbeitrag größtenteils begeistert. Einige finden es allerdings gar nicht gut, dass sie andere weibliche Stars aufführt, um ihren Standpunkt deutlich zu machen. "Du musst keine anderen Frauen mit hineinziehen. Das ist dein Problem, nicht ihres", schreibt ein User in der Kommentarspalte. "Wieso machst du andere Frauen runter?", beschwert sich auch ein weiterer Follower.

Sängerin Lana Del Rey
Getty Images
Sängerin Lana Del Rey
Cardi B und Kehlani, 2018
Getty Images
Cardi B und Kehlani, 2018
Sängerin Lana Del Rey
Instagram / lanadelrey
Sängerin Lana Del Rey
Wie findet ihr es, dass Lana ihre Kolleginnen in dem Statement nennt?1467 Stimmen
460
Unnötig, das hätte sie sich sparen können.
1007
Ich finde es nicht so schlimm.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de