Die Harry Potter-Filme sind seit vielen Jahren absoluter Kult. Auch internationale Stars und Sternchen hat die Geschichte von Zauberer Harry Potter (Daniel Radcliffe, 30) und seinen Freunden bereits in ihren Bann gezogen. Doch für George Ezra (26) hat die Reihe leider einen ziemlich bitteren Beigeschmack. Der britische Sänger gab nun zu: Er hat zurzeit schlimme Albträume mit Todessern, den Anhängern des bösen Lord Voldemorts.

"Ich hatte meinen ersten Schlaf-Paralyse-Schub seit Jahren. Ich lag im Bett mit einem Todesser und das war schrecklich", erzählte George jetzt im Podcast Phone A Friend. Am nächsten Tag sei er dementsprechend gerädert gewesen. Und das sei auch nicht förderlich für seine Motivation gewesen. "Das hat mich einfach zurückgeworfen", betonte der 26-jährige Musiker.

Was ihn besonders ärgert? Er kann in diesem übermüdeten Zustand auch einfach keine neuen Songs schreiben. "Ich könnte mich selber ohrfeigen, weil ich dann denke: 'Schau, es sind zwei Monate vergangen und du hättest in dieser Zeit drei Alben schreiben können'", schimpfte er. Doch es sei eben gar nichts in der Richtung passiert.

Szene aus "Harry Potter und der Orden des Phönix" mit Helena Bonham Carter als Bellatrix Lestrange
ActionPress / Everett Collection, Inc.
Szene aus "Harry Potter und der Orden des Phönix" mit Helena Bonham Carter als Bellatrix Lestrange
George Ezra, Musiker
Getty Images
George Ezra, Musiker
George Ezra bei der Goldenen Kamera 2019
Getty Images
George Ezra bei der Goldenen Kamera 2019
Wusstet ihr, dass George an Schlaf-Paralysen leidet?202 Stimmen
194
Nein, ich hatte keine Ahnung!
8
Ja, das habe ich schon mal gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de