Nächste Runde im Schlagabtausch zwischen Oliver Pocher (42) und Anne Wünsche (28)! Seit der einstige Global Gladiators-Teilnehmer vor wenigen Wochen behauptet hat, die Influencerin habe sich Kommentare und Likes für Social Media erkauft, ging eine Schlammschlacht zwischen den beiden los – und zwar bis vors Gericht. Laut des richterlichen Urteils darf Oliver diese Aussagen nicht mehr wiederholen. Doch der Comedian lässt sich seinen Mund nicht so einfach verbieten: Oli wäre nicht Oli, wenn er nicht noch das eine oder andere Ass im Ärmel hätte.

In seinem neuesten Instagram-Video hat sich der Blondschopf als YouTuber Rezo verkleidet – für "Die Verstörung der Anne W.". In dem Clip nimmt Oli nochmals Bezug auf das richterliche Urteil und die eidesstattliche Versicherung von Anne. Außerdem liefert er neue Details, mit denen er belegen will, dass die Zweifach-Mama bei ihrem Insta-Erfolg nachgeholfen hat. Dazu zeigt Oli einen angeblichen Email-Verlauf zwischen Anne und der Firma, bei der sie Follower und Kommentare gekauft haben soll. "Hallo, die gekauften Follower zu meinem Instagram-Profil sind zwar gekommen, aber viele davon sind schon wieder weg. Das heißt, es wurden wieder weniger. Warum ist das so? Liebe Grüße, Anne Wünsche", zitiert der Comedian eine Mail vom 19.10.2019.

Der Promi-Imitator ließ alle neuen Dokumente und Beweise bereits der zuständigen Staatsanwaltschaft zukommen. Ob diese Beweislage ein neues Urteil bringen wird, könnte sich in den nächsten Tagen zeigen. Anne konnte zumindest bereits auf alle Vorwürfe reagieren und sich erklären, da sie die Beweise zuvor von ihrem Anwalt bekommen hatte.

Schauspielerin Anne Wünsche
Instagram / anne_wuensche
Schauspielerin Anne Wünsche
Oliver Pocher als Rezo
Instagram / oliverpocher
Oliver Pocher als Rezo
Anne Wünsche, 2020 in Berlin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, 2020 in Berlin
Auf welcher Seite steht ihr in diesem Beef?6275 Stimmen
1960
Ich stehe hinter Anne!
4315
Ich bin auf Olivers Seite!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de