Was für eine große Geste! Dass Herzogin Meghan (38) ein großes Herz für Tiere hat, ist kein Geheimnis: In der Vergangenheit adoptierte sie bereits mehrere Hunde aus Tierheimen und seit Januar 2019 ist sie Schirmherrin der britischen Tierschutzorganisation Mayhew Animal Home. Nun unterstrich sie ihre Tierliebe mit dieser Spende: Im Namen ihres Sohnes Archie Harrison (1) möchte sie die Patenschaft für einen Hundezwinger erneuern!

Wie People berichtet, verfasste Meghan das Vorwort für den aktuellen Jahresbericht der Tierschutzorganisation – in ihren Statement machte die 38-Jährige vor allem deutlich, wie stolz sie darauf sei, wie Mayhew Animal Home mit der aktuellen Gesundheitskrise umgehe. Die Organisation habe ihrer Meinung nach einen neuen Weg gefunden, Tiere und Menschen in diesen unsicheren Zeiten zu unterstützen. Außerdem machte sie ein Versprechen: "Als Ausdruck meines eigenen Engagements führe ich meine Patenschaft für einen Hundezwinger im Namen unseres Sohnes Archie fort, um ein Zwischenheim für ein Haustier in Not zu schaffen", erklärte sie in dem Text. Als Pate für einen Zwinger stellt man die Versorgung des jeweiligen Tieres sicher, das in dem Zwinger lebt.

Es scheint, als habe Archie die Tierliebe seiner Mutter geerbt. Laut Meghan seien ihre Hunde bereits die besten Freunde ihres Sprösslings. "Sie bringen ihn zum Lachen und sind lieb zu ihm", erzählte sie kürzlich People.

Herzogin Meghan in Melbourne, Oktober 2018
Getty Images
Herzogin Meghan in Melbourne, Oktober 2018
Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie Harrison
Getty Images
Herzogin Meghan mit ihrem Sohn Archie Harrison
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit einem Hund
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry mit einem Hund
Wusstet ihr, dass sich Meghan so sehr für Tiere einsetzt?156 Stimmen
120
Ja, das war mir bekannt!
36
Nein, was für eine schöne Überraschung!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de