Diese Aussage dürfte eingefleischte GZSZ-Fans ziemlich schockieren! Daniel Fehlow (45) und seine Rolle Leon Moreno sind schon seit 1996 fester Bestandteil der erfolgreichen Daily – jedoch mit einigen Unterbrechungen: So hat der Schauspieler bei der Serie schon dermaßen oft pausiert, dass man seine Ausstiege schon nicht mehr an einer Hand abzählen kann. Zuletzt verließ er das Set im Jahr 2019, jedoch nur für ein paar Monate. Jetzt enthüllte Daniel überraschend: Vor einigen Jahren hätte er GZSZ am liebsten endgültig verlassen!

Im RTL-Interview enthüllte der gebürtige Berliner jetzt, dass er vor über 15 Jahren mit dem Gedanken gespielt habe, seine Rolle für immer hinter sich zu lassen – und zwar ohne Rückfahrschein: Ein Serientod sei ihm damals als die beste Lösung erschienen. Doch warum ist es dazu nicht gekommen? "Der Sender hat sich dagegen entschieden, dass Leon stirbt", verriet Daniel. Im Nachhinein sei er froh darüber: "Das war gut, weil ich nach zwei Jahren wieder anfangen konnte, den Leon wieder zu spielen."

Hat er seitdem noch einmal daran gedacht, seine Figur den Serientod sterben zu lassen? Offenbar nicht: "Es ist besser, wenn die Rolle nicht verstirbt, weil man dann immer die Möglichkeit hat, auch mal wieder mit der Rolle etwas zu erzählen", erklärte Daniel weiter.

Maria Wedig und Daniel Fehlow bei GZSZ
TVNOW / Rolf
Maria Wedig und Daniel Fehlow bei GZSZ
Daniel Fehlow im September 2013
ActionPress / face to face / Bieber
Daniel Fehlow im September 2013
Daniel Fehlow, GZSZ-Star
Getty Images
Daniel Fehlow, GZSZ-Star
Hättet ihr gedacht, dass Daniel am liebsten Mal ganz bei GZSZ ausgestiegen wäre?579 Stimmen
377
Unvorstellbar!
202
Ja, er ist ja schon oft ausgestiegen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de