Sie lassen sich nicht unterkriegen! Vor einigen Wochen fassten Janni (29) und Peer Kusmagk (44) den Entschluss, nach der Geburt von Töchterchen Yoko eine zweite Elternzeit zu nehmen. Eigentlich hatten der Moderator und die Profi-Surferin die Auszeit mit ihrer Familie am Meer verbringen wollen, an diesem Traum hält das Paar auch weiterhin fest. Doch da Fernreisen aktuell nicht zur Debatte stehen, haben die zwei umgedacht und sich etwas Neues einfallen lassen.

"Janni wollte eigentlich in Costa Rica beim Surfen nach zwei Schwangerschaften zurück in ihren Körper und ihre alte Kondition finden. Stattdessen sind wir aufgrund der Reisebeschränkungen auf Jannis Heimatinsel Sylt gelandet", beginnt Peer seinen Post auf dem gemeinsamen Instagram-Profil. Während des Trips an die Nordsee hätten sie aber Pläne geschmiedet, wie sie ihre Reiselust in Zukunft ausleben können, ohne die Familie zu gefährden. "Eine Entscheidung haben wir schon getroffen: Statt mit dem Flugzeug um die Welt, kaufen wir uns als Nächstes einen Bus und fahren durch Europa", schreibt Peer weiter.

Welches europäische Domizil sie mit ihren Kindern als Erstes anstreben werden, stehe allerdings noch nicht fest. "Es fühlt sich richtig an, langsamer und nachhaltiger zu reisen", hielt der 44-Jährige abschließend fest und fragte die Community in einem weiteren Beitrag nach Bus-Empfehlungen.

Janni und Peer Kusmagk mit den Kids
Instagram / jannihonscheid
Janni und Peer Kusmagk mit den Kids
Peer Kusmagk und Emil-Ocean
Instagram / janniundpeer
Peer Kusmagk und Emil-Ocean
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern auf Sylt, Mai 2020
Instagram / jannihonscheid
Janni und Peer Kusmagk mit ihren Kindern auf Sylt, Mai 2020
Würdet ihr euch freuen, wenn die beiden ihre Abenteuer auf Instagram festhalten würden?793 Stimmen
277
Total, ich liebe den Reise-Content der beiden!
516
Och nö, muss nicht sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de