Seit Mai 2017 sind Ewan McGregor (49) und Eve Mavrakis mittlerweile getrennt. Der Grund für das Liebes-Aus nach über 20 Jahren Ehe: Schauspieler Ewan hatte sich in "Fargo"-Kollegin Mary Elizabeth Winstead (35) verliebt. Kurz nach der Trennung reichte der Hollywood-Star die Scheidung von seiner damaligen Ehefrau ein – und die wurde nun endlich über die Bühne gebracht: Ewan und Eve einigten sich offenbar im Scheidungsverfahren.

Laut neuen Rechtsdokumenten, die dem Onlineportal The Blast vorliegen, kamen der 49-Jährige und seine Ex im laufenden Scheidungsverfahren zu einer Einigung. Dem Bericht zufolge legte das ehemalige Ehepaar dem Gericht Einzelheiten zu seiner finanziellen Einigung vor, damit die Scheidung abgeschlossen werden kann. Seit Januar 2018 lief das Verfahren, das nun offensichtlich ein Ende gefunden hat.

In einem früheren Interview hatte Ewan betont, dass er in seiner neuen Beziehung mit Mary viel glücklicher als vorher sei. "Besser? Heute? Im Vergleich zu damals? Ich fühle mich besser. Ich bin glücklicher. Ich denke, das stimmt", erzählte der gebürtige Schotte gegenüber Men's Journal.

Ewan McGregor und Eve Mavrakis
Getty Images
Ewan McGregor und Eve Mavrakis
Ewan McGregor im Februar 2020
Getty Images
Ewan McGregor im Februar 2020
Ewan McGregor mit seinen "Fargo"-Co-Stars Carrie Coon und Mary Elizabeth Winstead
Getty Images
Ewan McGregor mit seinen "Fargo"-Co-Stars Carrie Coon und Mary Elizabeth Winstead
Hättet ihr gedacht, dass sich die beiden so schnell einigen?64 Stimmen
27
Ja, irgendwie schon!
37
Nein, nicht so wirklich...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de