Schon seit Mai 2017 ist Ewan McGregor (46) von seiner Frau Eve Mavrakis getrennt. Nach 22 Ehejahren ging die Beziehung des Paares offenbar wegen einer anderen Frau in die Brüche: Der "Trainspotting"-Darsteller wurde im vergangenen Herbst beim Knutschen mit "Fargo"-Co-Star Mary Elizabeth Winstead (33) erwischt. Nun reichte der Schauspieler die Scheidung ein.

Es sind die berühmten "unüberbrückbaren Differenzen", die der Hollywoodstar als Trennungsgrund laut Daily Mail in den Scheidungspapieren angibt. Außerdem versucht der 46-Jährige, ein gemeinsames Sorgerecht zu erlangen. Seine Noch-Ehefrau hingegen wolle das alleinige Sorgerecht und Ewan lediglich ein Besuchsrecht einräumen. Das Ex-Paar hat vier Töchter: Clara (21), Esther (16), die adoptierte Jamyan (16) und die sechsjährige Anouk.

Bei den Golden Globes hatte der gebürtige Schotte gerade erst für einen handfesten Skandal gesorgt. Er bekam einen Preis als bester Schauspieler in einer Miniserie und bedankte sich in seiner Rede sowohl bei seiner Ex als auch bei seiner aktuellen Freundin. Eve sagte zu Ewans Dankesrede später: "Nein, ich mochte seine Rede nicht." Hättet ihr euch gewünscht, dass Ewan und Eve ihrer Ehe noch eine Chance gegeben hätten? Stimmt ab!

Ewan McGregor bei der Goldenen Kamera 2018
Oliver Hardt / Getty Images
Ewan McGregor bei der Goldenen Kamera 2018
Mary Elizabeth Winstead, Schauspielerin
Alberto E. Rodriguez/Getty Images
Mary Elizabeth Winstead, Schauspielerin
Ewan McGregor, Naomi Watts und Liam Neeson bei der Goldenen Kamera 2018
Pool / Getty Images
Ewan McGregor, Naomi Watts und Liam Neeson bei der Goldenen Kamera 2018
Hättet ihr euch gewünscht, dass Ewan und Eve ihrer Ehe noch eine Chance gegeben hätten?1044 Stimmen
678
Ja, 22 Jahre wirft man doch nicht einfach so weg.
366
Nein. Wenn es nicht mehr funktioniert, funktioniert es nicht mehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de