Anzeige
Promiflash Logo
"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl fiel auf Fälschungen reinInstagram / fabiankahl_officialZur Bildergalerie

"Bares für Rares"-Star Fabian Kahl fiel auf Fälschungen rein

19. Juni 2020, 10:29 - Promiflash Redaktion

Fabian Kahl (28) musste in seinem Job auch schon Rückschläge hinnehmen. Der Antiquitätenhändler gehört seit mittlerweile sieben Jahren zum Bares für Rares-Team und feilscht in der beliebten Trödelshow mit den Teilnehmern und seinen Händlerkollegen um Raritäten. Auch fernab der Sendung ist der gebürtige Thüringer seit Jahren auf der Suche nach alten Kostbarkeiten. Doch da vertut sich der Experte auch mal bei der Schätzung der Gegenstände. Vor einigen Jahren kaufte er sogar, ohne es zunächst zu wissen, zwei Kunstfälschungen.

Das offenbart Fabian in seinem Buch Der Schatzsucher – Auf der Jagd nach Kunst und Kuriositäten (Eden Books Verlag). Bei einer Haushaltsauflösung hätte er 2013 zwei Gemälde entdeckt, doch in dem schwachen Licht in dem Haus habe er sich die Beschaffenheit der Bilder nicht richtig anschauen können. "Ein bisschen merkwürdig sahen die Gemälde schon aus", habe er sich damals gedacht – und sein Verdacht bestätigte sich am nächsten Morgen bei Tageslicht: "Ich sah bereits von Weitem, dass diese Gemälde verdammt gut gemachte, professionelle Kunstfälschungen waren."

Fabians Verlust ist nicht gering: Er hatte 3.500 Euro für die beiden Werke sowie fünf Porzellanfiguren bezahlt. Letzteres abgezogen habe er einen Verlust von 2.500 Euro gemacht. "Da retteten mich auch die Porzellanfiguren nicht mehr, wobei die wenigstens echt waren", gesteht der 28-Jährige.

Instagram / fabiankahl_official
Fabian Kahl, "Bares für Rares"-Händler
Instagram / fabiankahl_official
Fabian Kahl, 2018
Instagram / fabiankahl_official
Fabian Kahl im Schloss Brandenstein
Würdet ihr gerne mehr Einblicke in Fabians Leben als Antiquitätenhändler bekommen?427 Stimmen
289
Ja, das interessiert mich sehr.
138
Nein, das muss nicht sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de