Emotionales Geständnis von Antonia Elena! Regelmäßig teilt die Influencerin, der über 430.000 Fans auf Social Media folgen, ihre Ernährungs- und Sporttipps. Mittlerweile fühlt sich die Münchnerin wohl in ihrer Haut, doch vor einiger Zeit sah das noch ganz anders aus: Sie litt unter akuter Bulimie. Wie schlimm die Essstörung war und dass sie dadurch sogar Todesangst litt, schildert Toni jetzt in einem neuen Post – und möchte damit gleichzeitig anderen helfen, die in einer ähnlichen Situation sind!

"Könnt ihr euch vorstellen, wie es sich anfühlt, die Angst zu haben, alleine über der Kloschüssel zu sterben? Wenn man von Freunden ins Restaurant eingeladen wird und die erste Frage, die man sich stellt, ist, wie man da erbrechen kann?", stellt Antonia ihren Followern provokante Fragen unter einem aktuellen Foto von sich im Bikini auf Instagram. Früher habe sie sich mehrere Male am Tag erbrochen und Stunden damit verbracht, die Spuren davon zu verwischen: "Oftmals wollte ich auch aufgeben, weil ich einfach keine Kraft mehr hatte. Und nicht mehr wollte."

Es habe viele Jahre gebraucht, bis die Sportskanone sich an ihre Fitnesseinheiten und ihre gesunde Ernährung gewöhnt habe, ohne dass es ihr wie ein Zwang vorgekommen sei. Auch heute noch achte sie ihrer Meinung nach mehr auf ihren Körper als andere Menschen: "Trotzdem bin ich superhappy, dass ich es hierhin geschafft habe und mit mir zufrieden bin", freut sich Antonia über ihren Erfolg. Der Kraftsport sei es auch gewesen, mit dem sie ihre Essstörung habe besiegen können.

Influencerin Antonia Elena
Instagram / antoniaelena.official
Influencerin Antonia Elena
Antonia Elena im Mai 2020
Instagram / antoniaelena
Antonia Elena im Mai 2020
Antonia Elena im Mai 2020
Instagram / antoniaelena.official
Antonia Elena im Mai 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de