Was ist da los bei Lena Schiwiora und Robin Riebling? Bekannt wurde das Paar durch seine Teilnahme bei der Show "Tempation Island". Aktuell machen die zwei gerade Urlaub in Kroatien und genießen das Meer, den Strand und die Sonne. Dort unternahmen sie auch eine Kajaktour, die allerdings nicht ganz ungefährlich war. Auf ihrem Social-Media-Kanal enthüllte Lena nun den Grund dafür.

Nicht nur das Meer und die Wellen seien laut Lena bedrohlich gewesen, auch eine andere Sache habe ihr Angst gemacht: Haie. Während der Tour habe die Blondine bereits ein ungutes Gefühl gehabt, betonte sie in ihrer Instagram-Story. Trotzdem hätten Robin und sie Scherze darüber gemacht und nicht daran geglaubt, dass sie wirklich in Gefahr sein könnten. Erst als Lena die Nachrichten ihrer Fans über einen Hai vor der Küste von Dubrovnik erhalten habe, begann sie das Thema doch ernster zu nehmen. Nun enthüllte sie: "Der Hai wurde wirklich genau gesichtet, als wir auf dem Meer waren und da bin ich ganz klar der Meinung, dass wir richtig Glück hatten." Die Reality-TV-Darstellerin sei nun mehr als froh darüber, dass ihnen nichts passiert ist.

Offenbar interessiert sich die Beauty für die Kommentare ihrer Community und sucht auch hin und wieder Rat bei ihnen. Zu einem Schnappschuss von sich und Robin schrieb sie: "Empfehlungen für Dubrovnik?" Mit dieser Frage erhoffte sie sich für ihren Kroatien-Aufenthalt einige Insidertipps.

Lena Schiwiora, vergebene "Temptation Island"-Kandidatin
Instagram / lena_shw
Lena Schiwiora, vergebene "Temptation Island"-Kandidatin
Lena Schiwiora und Robin Riebling, "Temptation Island"-Pärchen 2019
Instagram / lena_shw
Lena Schiwiora und Robin Riebling, "Temptation Island"-Pärchen 2019
Robin Riebling und  Lena Schiwiora, Ex-"Temptation Island"-Teilnehmer
Instagram / robin_riebling
Robin Riebling und Lena Schiwiora, Ex-"Temptation Island"-Teilnehmer
Folgt ihr Robin und Lena im Netz?351 Stimmen
55
Ja, die beiden sind wirklich cool.
296
Nein, die interessieren mich nicht so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de