Fan-Ärger für Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38). In den vergangenen Monaten haben sich der Herzog und die Herzogin von Sussex größtenteils aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Nachdem sie alle royalen Ämter niedergelegt hatten, sind sie nach Los Angeles gezogen, um sich ihrer Charity-Arbeit zu widmen. Trotzdem haben die Eltern des kleinen Archie Harrison (1) es jetzt geschafft, einige Royal-Fans gegen sich aufzubringen – und zwar mit einem Briefkopf!

Nach ihrem Royal-Rückzug haben Harry und Meghan eigentlich alle königlichen Titel hinter sich gelassen. Selbst den Namen ihrer Charity-Organisation Sussex Royal mussten sie aufgeben. Auf Twitter veröffentlichte das Wohltätigkeitsprojekt Street Games jetzt allerdings einen Brief des Herzogenpaares, der immer noch ein scheinbar königliches Symbol enthält: In dem Monogramm im Briefkopf ist eine Krone zu sehen – und genau das versetzt viele Royal-Fans in Rage: "Warum benutzen sie immer noch dieses königliche Symbol?" und "Wie nett, dass sie immer noch das Symbol benutzen, dass sie hinter sich gelassen haben. Muss ein Überbleibsel sein", lauteten nur zwei der vielen wütenden Kommentare.

Die meisten User freuten sich aber einfach über die lieben Worte, die der 35-Jährige und seine Frau in dem Brief gefunden haben. Mit dem Anschreiben wollten Harry und Meghan sich nämlich für die Arbeit der Charity-Organisation in den vergangenen Monaten bedanken.

Herzogin Meghan zusammen mit Söhnchen Archie und Prinz Harry in Kapstadt
Getty Images
Herzogin Meghan zusammen mit Söhnchen Archie und Prinz Harry in Kapstadt
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan in London, 2020
Was sagt ihr dazu, dass Harry und Meghan immer noch eine Krone in ihrem Monogramm nutzen?1408 Stimmen
458
Das ist doch in Ordnung. Warum denn auch nicht?
950
Das geht gar nicht! Immerhin sind sie ja zurückgetreten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de