Sieben Jahre ist es schon her, dass Tine Wittler (47) zuletzt als Einrichtungsexpterin im TV zu sehen war. Bei "Einsatz in 4 Wänden" verschönerte die blonde Powerfrau von montags bis freitags auf RTL das Zuhause ihrer Kandidaten. Doch nach zehn Jahren gingen die Quoten in den Keller und der Sender warf die Sendung aus dem Programm. Somit verschwand auch Tine von den Fernsehbildschirmen. Wie ist es ihr seitdem ergangen?

Wie RTL berichtet, verließ die 47-Jährige ihre Heimat Hamburg 2018 und zog aufs Land. Im beschaulichen Jabel, einer Gemeinde in Niedersachsen, kaufte sie einen Hof samt Fachwerkhaus. Nach etlichen Sanierungsarbeiten, bei denen Tine – dank ihrer jahrelangen Erfahrung – auch selbst ordentlich mit anpackte, eröffnete sie eine Dorfkneipe: "Wittlerins Wohnzimmer." Dort kommen ihre Gäste nicht nur in den Genuss von kühlen Getränken, sondern auch von Tines Schauspiel- und Entertainment-Talent.

Das einstige TV-Sternchen ist aber nicht nur Gastronomin und Schauspielerin. Nein, sie ist auch noch Autorin. In den Neunzigern schrieb sie ihren ersten Roman "Die Prinzessin und der Horst", aus dem sie in ihrem Lokal auch hin und wieder vorliest. Tine ist also definitiv eine Frau mit vielen Talenten. "Ich kann nicht anders. Ich habe so einen Motor im Hintern und der sagt immer: 'Und jetzt was Neues und was Neues und was Neues. Und deswegen mache ich so viele unterschiedliche Sachen", erklärte sie im Interview.

TV-Moderatorin Tine Wittler
Getty Images
TV-Moderatorin Tine Wittler
Tine Wittler bei einer Musical-Premiere in Hamburg
Getty Images
Tine Wittler bei einer Musical-Premiere in Hamburg
Tine Wittler beim Deutschen Comedypreis 2007
Getty Images
Tine Wittler beim Deutschen Comedypreis 2007
Würdet ihr euch ein TV-Comeback von Tine wünschen?3947 Stimmen
3155
Ja, auf jeden Fall!
792
Nein, ich fand die Sendung nie so toll.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de