An dieser Aussage von Bastian Yotta (43) scheiden sich offenbar die Geister! Der Reality-TV-Star war in den vergangenen Monaten unter anderem wegen frauenfeindlicher Aussagen in Verruf geraten. Am vergangenen Dienstag sorgte dann ein Social-Media-Post des Ex-Dschungelcamp-Kandidaten erneut für Aufruhr: In dem Clip griff Yotta seiner Partnerin Marisol Ortiz beherzt an den Hintern und begründete den Grapscher auf Nachfrage eines Users damit, dass "echte Männer" sich so verhalten würden. Diese Aussage befürworten offenbar einige seiner weiblichen Fans...

In seiner Instagram-Story nahm Bastian jetzt noch einmal Stellung zu seinem Statement und erklärte: "Ich begehre meine Frau und ich bin hin und weg von ihr und ich kann meine Finger nicht von ihr lassen. Und dazu stehe ich und das ist für mich und auch für Marisol ein 'richtiger Mann'!" Daraufhin meldeten sich offenbar einige Frauen per Privatnachricht bei ihm und stimmten ihm zu: "Ich bin genau deiner Meinung. Erlebe es auch so positiv mit meinem Mann und freue mich darüber", erklärte beispielsweise eine Userin. Der 43-Jährige behauptet, dass "ehrliches Feedback der Frauen" ihm Recht gebe – und behauptet: "Die Frauenwelt steht fast geschlossen hinter mir."

Abgesehen von den Frauen, die Yottas Privatnachrichten schrieben, scheint jedoch die Mehrheit ganz anderer Meinung zu sein: In einer Promiflash-Umfrage hielt mit 84,9 Prozent eine eindeutige Mehrheit der knapp 3000 Leser, die an dem Voting teilnahmen, die Aussagen des Muskelmanns für "unfassbar" – nur 15,1 Prozent der Abstimmenden bewerteten seinen Kommentar dagegen als "halb so schlimm".

Bastian Yotta und seine Freundin Marisol Ortiz
Instagram / yotta_university
Bastian Yotta und seine Freundin Marisol Ortiz
Marisol Ortiz und Bastian Yotta im Mai 2020
Instagram / yotta_university
Marisol Ortiz und Bastian Yotta im Mai 2020
Bastian Yotta und seine Freundin Marisol
Instagram / yotta_university
Bastian Yotta und seine Freundin Marisol
Glaubt ihr, Yotta wird sich trotz des Zuspruchs in Zukunft mit ähnlichen Po-Postings zurückhalten?446 Stimmen
12
Ich glaube, dass er aus der Situation gelernt hat und solche Momente in Zukunft nicht mehr im Netz teilen wird.
434
Nein. Ich bin mir sicher, dass er mit einem ähnlichen Beitrag nachlegen wird.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de