Kristen Bell (39) steht zu ihrer Kindererziehung. 2013 hatten die Schauspielerin und ihr Mann Dax Shepard (45) ihr erstes gemeinsames Kind bekommen – Töchterchen Lincoln. Ein Jahr später kam ihre Tochter Delta zur Welt, über die die "Bad Moms"-Darstellerin kürzlich ein intimes Detail ausplauderte: Die mittlerweile Fünfjährige trägt in der Nacht noch immer Windeln. Für diese Tatsache musste das Paar viel Kritik einstecken – doch damit ist jetzt Schluss! Delta braucht in Zukunft keine Windeln mehr.

In einem Interview mit dem Magazin Today's Parent erklärte Kristen nun, dass ihr jüngster Nachwuchs auf die Babyausstattung verzichten wird. Die fiesen "Mom-Shaming"-Kommentare im Netz nutze die Blondine als Ansporn, Delta die Windeln abzugewöhnen. Die zweifache Mutter verriet, wie sie jetzt sicherstellen wird, dass ihr Kind nicht ins Bett nässt: "Wir wecken sie gegen 23 Uhr auf, wenn sie einem Zombie gleicht, und setzen sie auf die Toilette."

Ihre älteste Tochter konnte zwar schon mit 21 Monaten auf die Windeln beim Schlafen verzichten, dennoch ist die 39-Jährige der Meinung: "Es ist wirklich normal und niemand sollte sich schämen, wenn das Kind unregelmäßige Muster beim Töpfchentraining aufweist." Irgendwann würde es schon aufhören.

Kristen Bell, Schauspielerin
Getty Images
Kristen Bell, Schauspielerin
Dax Shepard und Kristen Bell
Getty Images
Dax Shepard und Kristen Bell
Kristen Bell im Januar 2020
Getty Images
Kristen Bell im Januar 2020
Hättet ihr gedacht, dass Kristen so schnell auf die Hater-Kommentare reagiert?347 Stimmen
288
Nein, das überrascht mich jetzt!
59
Ja, das habe ich schon erwartet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de