Wer hätte das gedacht! Mit seiner Rolle in Gossip Girl wurde Penn Badgley (33) weltberühmt. Jahrelang spielte er Dan Humphrey, der die wunderschöne Serena van der Woodsen (Blake Lively, 32) gefühlte Ewigkeiten anschmachtete. Am Ende kam schließlich heraus, dass Dan selbst das "Gossip Girl" war und alle über Serenas Leben informierte. Der Abschluss der Dreharbeiten liegt mittlerweile einige Jahre zurück. Nun verriet der Schauspieler, wie es für ihn ist, wenn er sich heutzutage in dieser Rolle zusieht.

Gemeinsam mit seinem Schauspielkollegen Chace Crawford (34), der ebenfalls zum Cast von "Gossip Girl" gehörte, tauschte er kürzlich in der Show Variety‘s Actors on Actors einige Erinnerungen aus. "Ich weiß noch, ich habe es mit meiner Frau geschaut, sechs Monate bevor wir geheiratet haben", plauderte Penn und offenbarte dann: "Ich erinnere mich noch ganz genau, wie schwer es für mich war, mich selbst im Fernsehen zu sehen". Allerdings habe das nichts mit der TV-Serie selbst zu tun. "Diese Bilder von einem, wenn man sich mit 20, 21, 22 Jahren sieht. Wer kann das schon genießen? Manchmal ist es einfach unangenehm", führte der "You"-Darsteller aus.

Auch für Chace, der den attraktiven Nate Archibald in der Serie darstellte, sei es kein Vergnügen, wenn er sich heute in seiner damaligen Rolle zusehe. "Kumpel, dafür müsstest du mich an meine Trage schnallen und mir die Augen öffnen, wie in dem Film "Clockwork Orange"', witzelte er gegenüber Penn.

Chace Crawford, Schauspieler
Getty Images
Chace Crawford, Schauspieler
Penn Badgley im Januar 2020
Getty Images
Penn Badgley im Januar 2020
Penn Badgley bei der Feier der 100ste Episode der Serie "Gossip Girl"
Getty Images
Penn Badgley bei der Feier der 100ste Episode der Serie "Gossip Girl"
Hättet ihr gedacht, dass es Penn so unangenehm ist, "Gossip Girl" zu schauen?297 Stimmen
157
Ja, die Dreharbeiten liegen ja schon einige Zeit zurück.
140
Nein, das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de