Seit gestern herrscht traurige Gewissheit! Die ehemalige Glee-Darstellerin Naya Rivera (✝33) verschwand, als sie mit ihrem kleinen Sohn Josey Hollis Dorsey (4) einen Bootsausflug auf einem See in Kalifornien unternahm. Nach einer tagelangen, intensiven Suchaktion stießen die Polizisten gestern auf die Leiche der US-amerikanischen Schauspielerin. Düstere Neuigkeiten, die nicht nur Familie, Freunde und Fans, sondern auch ihre ehemaligen Kollegen erschüttern: "Glee"-Darsteller Harry Shum Jr. (38) bringt sein Entsetzen nun auf Social Media zum Ausdruck.

Auf seinem Instagram-Profil hat Harry einen emotionalen Brief veröffentlicht, mit dem er Abschied nimmt. "Liebe Naya, ich versage kläglich bei dem Versuch, diese Neuigkeiten zu verarbeiten. Ich habe mir immer vorgestellt, dass wir dein ansteckendes Lachen sogar noch den Flur hinunter hören würden, wenn wir alle mal alt sind [...]", beginnt der 38-Jährige und stellt dann klar: "Für viele Menschen, mich eingeschlossen, warst du der strahlende Mittelpunkt." Naya habe nicht nur stets für gute Stimmung gesorgt, sie sei auch eine richtig gute Freundin gewesen. "Sie war immer bereit, zuzuhören. Bereit, Sympathie und Perspektiven anzubieten und auch für die manchmal dringend benötigte Leichtigkeit zu sorgen", beschreibt er seine Kollegin.

Harry schließt seinen Brief mit Worten ab, die seine Fassungslosigkeit zeigen. "Du hast mehr verdient! Es tut mir so leid, aber du hast mehr verdient", betont er und verspricht dann: "Wir werden dafür sorgen, dass dein Vermächtnis und dein Geist lebendig bleiben, damit Josey mit dem Wissen aufwächst, was für eine unglaubliche Frau du warst."

Harry Shum Jr. im Januar 2019
Getty Images
Harry Shum Jr. im Januar 2019
Harry Shum Jr. und Naya Rivera im Januar 2013
Getty Images
Harry Shum Jr. und Naya Rivera im Januar 2013
Harry Shum Jr., Schauspieler
Getty Images
Harry Shum Jr., Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de