Was ist los bei Lea Michele (33)? Vor rund einer Woche wurde ihre ehemalige Glee-Kollegin Naya Rivera (✝33) nach einem Bootsausflug als vermisst gemeldet. Fünf Tage lang suchten die Polizei und Familie nach der Schauspielerin, bis es traurige Gewissheit war: Die 33-Jährige ist im Piru-See ertrunken. Nachdem Lea lange nicht auf die Tragödie reagiert hatte, postete sie nach der Todesmeldung ein Foto der Verstorbenen. Jetzt zeigte sie sich zum ersten Mal nach Nayas Tod in der Öffentlichkeit.

Paparazzi lichteten die Schwangere zusammen mit ihrer Mutter Edith in Los Angeles ab. Die beiden waren mit dem Auto unterwegs. Zwar konnte man durch die Scheiben des Wagens nicht wirklich viel erkennen. Dennoch schien Lea, die auf dem Beifahrersitz saß, bedrückt zu sein. Von einem Lächeln fehlte in ihrem Gesicht jede Spur – möglicherweise muss sie den Verlust erst einmal verarbeiten...

Lea und Naya hatten nicht immer das beste Verhältnis. 2016 veröffentlichte die Santana-Darstellerin ihr Buch "Sorry Not Sorry", in dem sie Lea – wie zuletzt viele ehemalige Co-Stars auch – feindseliges Verhalten vorgeworfen hatte. Doch in der Zwischenzeit soll ihr Verhältnis zueinander wieder besser geworden sein.

Lea Michele und Naya Rivera in "Glee"
ActionPress
Lea Michele und Naya Rivera in "Glee"
Schauspielerin Lea Michele
Getty Images
Schauspielerin Lea Michele
Lea Michele in Los Angeles, April 2019
Getty Images
Lea Michele in Los Angeles, April 2019
Glaubt ihr, dass sich Lea noch ausführlicher zu Nayas Tod äußern wird?957 Stimmen
771
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen.
186
Ja, bestimmt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de