Wurden die Muskeln von Andreas Kürner etwa falsch verziert? Der gebräunte Single-Mann wurde durch seine Teilnahme an dem deutschen Dating-Format Prince Charming bekannt, wo er von Traumprinz Nicolas Puschmann (29) schließlich als Drittletzter nach Hause geschickt wurde. Doch nicht nur mit seinem trainierten Body sorgt Andy für Aufsehen, auch seine Tattoos sind ein Blickfang. Allerdings ist er nicht mit jedem davon zufrieden. Gegenüber Promiflash verriet der gelernte Friseur nun, warum er sich von einem der Körperbilder trennen will.

Die XXL-Uhr auf seinem Oberarm ist ihm ein Dorn im Auge. "Wie man sieht, ist es total verpfuscht und überschattiert, leider. Es sieht aus wie Malen nach Zahlen für Arme, das geht gar nicht", erklärte der einstige Krawattensammler im Gespräch mit Promiflash. Er möchte dieses Motiv nicht länger sehen, was sich bei Andy schwierig gestalten dürfte. Denn ein Blick auf seine Social-Media-Accounts verrät: Der Muskelmann geht meist lieber nackt durchs Leben. "Und manchmal muss man die Zeit einfach anhalten, damit sie keine Rolle mehr spielt", witzelte der TV-Dater weiter und spielte damit auf das Uhren-Motiv an. Bis das Tattoo verschwunden ist, wird es aber noch ein Weilchen dauern, denn er muss noch fünf bis sechs Sitzungen über sich ergehen lassen.

Mit der Ausstrahlung der Kuppel-Show "Prince Charming" stieg auch Andys Bekanntheitsgrad auf Social Media. Mittlerweile versorgt er über 13.000 Follower mit Videos und Fotos von seinem (nackten) Alltag.

Andreas Kürners Armtattoo
privat
Andreas Kürners Armtattoo
Andreas Kürner, 2020 in Köln
Instagram / andys_wonderland89
Andreas Kürner, 2020 in Köln
TV-Darsteller Andreas Kürner
Instagram / andys_wonderland89
TV-Darsteller Andreas Kürner
Könnt ihr es nachvollziehen, dass Andy sich das Tattoo entfernen lassen will?235 Stimmen
208
Ja, wenn es ihm nicht gefällt!
27
Nein, so schlimm ist es ja nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de