Ali Fedotowsky (35) teilt im Netz eine traurige Nachricht. Die US-Bachelorette aus dem Jahr 2010 hat ihre Liebe nach der Kuppelshow in dem Radiomoderator Kevin Manno gefunden. Das Paar krönte ihr Glück vor vier Jahren mit ihrem ersten Nachwuchs – und zwei Jahre später erblickte Baby Nummer zwei das Licht der Welt. Die TV-Beauty ist total happy mit ihrer kleinen Familie, postete erst kürzlich einen knuffigen Familienschnappschuss. Doch nun müssen die vier zusammenhalten: Ali hat ihr ungeborenes Kind verloren.

Die niederschmetternden Neuigkeiten macht Ali am vergangenen Dienstag auf ihrem Instagram-Kanal publik: "Ich fühle mich traurig bei dem Gedanken, was hätte sein können. Traurig wegen des Babys, das in mir herangewachsen ist. Traurig, weil es traurig ist." An dem Morgen, als es passierte, habe sie heftige Krämpfe gehabt. "Ich war im Schlafzimmer, als ich den Abgang hatte – der Fötus war so groß wie ein Pflaume. Ich stand komplett unter Schock, als es geschah", schildert die Blondine. Sie habe stundenlang darauf gestarrt und versucht, das Geschehene zu begreifen.

Am Mittwoch gibt sie ihren Followern noch ein Update: Sie habe zur Kontrolle einen Termin bei ihrem Arzt gehabt. Ihre gehe es allerdings gut, sie habe keine Krämpfe mehr. Auch seelisch gehe es ihr mittlerweile viel besser. "Es waren auf jeden Fall ein paar harte Wochen, aber ich fühle mich wirklich besser", erklärt sie auf ihrem Kanal.

Ali Fedotowsky und Kevin Manno mit ihren Kindern Molly und Riley
Instagram / alifedotowsky
Ali Fedotowsky und Kevin Manno mit ihren Kindern Molly und Riley
Kevin Manno und Ali Fedotowsky
Instagram / alifedotowsky
Kevin Manno und Ali Fedotowsky
Ali Fedotowsky, Ex-Bachelorette
Instagram / alifedotowsky
Ali Fedotowsky, Ex-Bachelorette


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de