Hat Ali Fedotowsky (36) den Wunsch nach weiterem Nachwuchs noch nicht aufgegeben? Nach den Dreharbeiten zu der US-Version von Die Bachelorette fand die ehemalige Rosenverteilerin in dem Radiomoderator Kevin Manno ihren Mister Right. Neben einer Traumhochzeit krönen zwei Kinder das Familienglück des Paares. Vor wenigen Monaten teilte die Blondine allerdings eine traurige Nachricht: Sie wäre eigentlich bereits Dreifachmutter – doch sie hatte ihr drittes Baby durch eine Fehlgeburt verloren. Kann sich Ali dennoch vorstellen, erneut Mutter zu werden?

"Wir wollten noch mehr Kinder und dann nicht mehr, weil einige Dinge passiert sind", erinnerte sich Ali in einer Frage-Antwort-Runde auf Instagram zurück. Den Versuch, noch einmal Eltern zu werden, schließen die Beauty und ihr Liebster trotz aller Vorfälle allerdings nicht aus. "Jetzt, wo wir uns dem Alter von Großeltern nähern, vielleicht", verriet die 35-Jährige, machte aber keine konkretere Aussage zu ihrer Familienplanung.

Überhaupt über ihre Fehlgeburt zu sprechen, hatte Ali offenbar einiges an Überwindung gekostet. "Ich wollte nicht, dass die Leute Mitleid mit mir haben", erklärte sie ihrer Community. Es habe sich anfangs falsch angefühlt, über den Vorfall zu sprechen. Letztendlich tat es die US-Amerikanerin dann aber doch, um den Schicksalsschlag besser verarbeiten zu können.

Ali und Kevin Fedotowsky, Oktober 2020
Instagram / alifedotowsky
Ali und Kevin Fedotowsky, Oktober 2020
Ali Fedotowsky mit ihrer Tochter
Instagram / alifedotowsky
Ali Fedotowsky mit ihrer Tochter
Ali Fedotowsky mit ihren beiden Kids und dem Hund
Instagram / alifedotowsky
Ali Fedotowsky mit ihren beiden Kids und dem Hund
Könnt ihr Alis anfängliche Zweifel nachvollziehen?32 Stimmen
29
Ja klar, sie durchlebte ja auch einen schweren Schicksalsschlag!
3
Na ja, ich kann mich nur schwer in ihre Lage hineinversetzen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de