Unterscheiden sich die Intelligenzquotienten von Herzogin Meghan (38) und Prinz Harry (35) wirklich so immens? Das behauptet nun zumindest Lady Colin Campbell, deren Buch "Meghan und Harry: The Real Story" Ende Juni erschienen ist. In ihrem Werk übt die britische Autorin und Society-Expertin harsche Kritik an der einstigen Schauspielerin und behauptet, dass sie Harry nur geheiratet hat, um irgendwann US-Präsidentin zu werden. Nun setzt Lady Colin noch eins drauf: Sie behauptet, dass Meghan deutlich intelligenter als Harry sei.

Im Video-Call mit new! magazine begründet die 70-Jährige ihre Äußerungen wie folgt: "Prinz Harry ist sehr viel weniger intelligent als Meghan. Ich glaube, er tut alles, was sie sagt – er versucht verzweifelt, es ihr immer recht zu machen. Er ist regelrecht besessen von ihr." Zwar hätten die Eltern von Archie Harrison (1) durchaus eine enge Verbindung zueinander. Doch dabei soll allerdings Meghan die Hosen anhaben: "Sie ist eine dominierende, charmante und faszinierende Persönlichkeit – ähnlich wie Prinzessin Diana (✝36) einst in ihrer Ehe."

Die Autorin mutmaßt zudem, dass das eigentliche Ziel der US-Amerikanerin ist, noch populärer als Lady Di zu werden – mit dem Rückzug aus dem britischen Königshaus sei diese Chance allerdings vertan: "Sie hat die Situation falsch eingeschätzt und ihr Streben nach Ruhm wird in Los Angeles nicht so einfach umsetzbar sein, wie sie sich das vorgestellt hat."

Lady Colin Campbell im Januar 2016
Getty Images
Lady Colin Campbell im Januar 2016
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry in London
Herzogin Meghan
Getty Images
Herzogin Meghan
Glaubt ihr auch, dass Meghan intelligenter als Harry ist?873 Stimmen
291
Nö, das halte ich für eine fiese Unterstellung!
582
Ja, so wie sie ihre Vorstellungen durchzusetzen scheint, könnte ich mir das durchaus vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de