Jake Paul (23) hat in seiner Karriere schon so einige Skandale ausgelöst. Der letzte ereignete sich im vergangenen Juni. Damals artete ein Black-Lives-Matter-Protest in einem Kaufhaus in der US-amerikanischen Stadt Scottsdale aus. Es wurde randaliert und sogar einige Geschäfte geplündert. Vor Ort war auch der YouTube-Star, der nach eigenen Angaben dort nur Videos gedreht habe. Weil er aber eine Polizeianweisung missachtete, das Gelände zu verlassen, wurde er angezeigt und musste eine Geldstrafe bezahlen. Jetzt wurde publik: Das FBI hat bei dem Ex-Disney-Channel-Star eine Hausdurchsuchung vorgenommen!

Aber wie kam es zu dem unerwarteten Auftauchen der Kriminalbehörde? Das FBI hat sich nicht selbst in einem Statement geäußert. Aber der kalifornische Nachrichtensender ABC 7 hat in Erfahrung gebracht, dass die Beamten noch keine Details preisgeben können, da die Durchsuchung von Jakes kalifornischem Zuhause Teil einer "aktiven Ermittlung" sei. "Die eidesstattliche Erklärung, die den Durchsuchungsbefehl rechtfertigt, ist versiegelt. Es ist uns daher untersagt, zur Art der Untersuchung, Stellung zu beziehen", hat ein Agent der US-Sicherheitsbehörde ausgeplaudert.

Wie Videomaterial zeigt, das TMZ veröffentlicht hat, wurde die Villa des 23-Jährigen von mehreren Männern in Militärkleidung auf den Kopf gestellt und sogar von gepanzerten Wagen umstellt. Es ist noch unklar, ob Gegenstände beschlagnahmt wurden oder es zu Verhaftungen kam. Jake selbst hat sich bisher auch noch nicht zu Wort gemeldet.

YouTube-Star Jake Paul
Instagram / jakepaul
YouTube-Star Jake Paul
Jake Paul bei einem Boxkampf in Miami im Januar 2020
Getty Images
Jake Paul bei einem Boxkampf in Miami im Januar 2020
Jake Paul bei einem Event in Hollywood im Oktober 2019
Getty Images
Jake Paul bei einem Event in Hollywood im Oktober 2019
Folgt ihr Jake Paul im Netz?141 Stimmen
132
Nein, er ist nicht schon lange nicht mehr aktuell.
9
Ja, natürlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de