Hat Molly-Mae Hague (21) genug von unnatürlicher Schönheit? Die britische Love Island-Bekanntheit liebt es, sich im Netz in Szene zu setzen. Auf ihrem Social-Media-Profil posiert die Blondine mal im heißen Einteiler, mal in wallender Abendrobe oder mit nur wenig Stoff am Körper. Ein Detail fällt allerdings auf jedem Schnappschuss ins Auge: ihr sexy Schmollmund. Und den hat Molly sich bei einer Lippenunterspritzung perfektionieren lassen. Jetzt wolle sie die Auffüllungen aber lieber wieder loswerden.

In einer Fragerunde auf ihrem Instagram-Profil plaudert die 21-Jährige nicht nur ganz offen über ihre Beauty-Behandlung, sondern gibt zu, dass sie diese im Nachhinein bereut: "Ich habe in letzter Zeit viel darüber nachgedacht, ob ich mir die Auffüllungen wieder entfernen lasse." Der Grund dafür nennt der Fernsehstar ebenfalls: "Ich bin mir einfach nicht mehr sicher, ich fühle es einfach nicht mehr." Offenbar habe sie bereits einige andere Fillings aus ihrem Körper entfernen lassen, nur die Lippen würden noch fehlen.

Zu vermeintlichen Beauty-Fails hat sich die TV-Bekanntheit schon in der Vergangenheit ganz offen bekannt. Für den perfekten Teint hatte Molly-Mae im Herbst vergangenen Jahres zum Selbstbräuner gegriffen – allerdings zeugte das Ergebnis damals nicht wirklich von makelloser Bräune: Ihre Haut nahm eine auffällig orange Farbe an. Trotz Selbstbräuner-Missgeschick zeigte sie sich allerdings total selbstbewusst auf einer Mallorca-Party.

UK-TV-Star Molly-Mae Hague
Instagram / mollymaehague
UK-TV-Star Molly-Mae Hague
Molly-Mae Hague, UK-"Love Island"-Star
Instagram / mollymaehague
Molly-Mae Hague, UK-"Love Island"-Star
Molly-Mae Hague, britischer TV-Star
Instagram / mollymaehague
Molly-Mae Hague, britischer TV-Star
Hättet ihr gedacht, dass Molly die Auffüllung bereut?74 Stimmen
30
Ja, sowas habe ich mir schon gedacht...
44
Nein, das wundert mich wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de