Gerade erst enthüllte Gemma Collins (39) eine traurige Geschichte aus ihrem Leben: Die britische TV-Bekanntheit hatte während des Lockdowns im Frühjahr dieses Jahres eine Fehlgeburt erlitten und damit nun schon zum zweiten Mal ein Baby verloren. Vater des ungeborenen Kindes ist James "Arg" Argent (32), von dem Gemma mittlerweile getrennt lebt. Ein Insider sprach nun darüber, wie geschockt der Reality-TV-Darsteller auf die Fehlgeburt reagiert hat.

Das Ex-Liebespaar habe damals nichts von Gemmas Schwangerschaft gewusst und auch nicht vorgehabt, eine Familie zu gründen. Dennoch war der Verlust ihres Babys wohl ein einschneidendes Erlebnis in die Beziehung der beiden. "Arg war sehr bestürzt und traurig, als Gemma ihm von der Fehlgeburt erzählte, aber er konzentrierte sich hauptsächlich darauf, sie zu trösten", gab der Informant gegenüber The Sun bekannt. Ob die Fehlgeburt auch ein Grund für die Trennung der zwei war, ließ er offen.

Von Gemmas Interview über den Schicksalsschlag habe der "The Only Way Is Essex"-Teilnehmer vorher nicht Bescheid gewusst. Allzu verärgert über die privaten Worte seiner Ex-Partnerin sei James aber auch nicht gewesen. "Er kennt Gemma und war nicht überrascht", erzählte die Quelle.

James Argent
Getty Images
James Argent
Gemma Collins und James Argent, ITV Palooza 2018
Actionpress/ Scott Garfitt/Empics
Gemma Collins und James Argent, ITV Palooza 2018
Gemma Collins, Reality-TV-Bekanntheit
Instagram / gemmacollins1
Gemma Collins, Reality-TV-Bekanntheit


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de