Mit diesem Post zeigt Herzogin Kate (38) ihre Bewunderung für ihre Oma Valerie! Die Herzogin von Cambridge und ihr Ehemann Prinz William (38) stecken gerade mitten in der Planung für ihren Sommerurlaub bei Queen Elizabeth II. (94) in Schottland. Bei der Vorfreude auf ein Wiedersehen mit der Monarchin vergisst Kate aber nicht eine andere bedeutende Person in ihrem Leben: Zum 150-jährigen Bestehen des Britischen Roten Kreuzes veröffentlichte sie ein nie gesehenes Bild ihrer Großmutter Valerie.

Der neueste Post auf Kate und Williams Instagram-Profil zeigt ein altes Schwarz-Weiß-Foto. Darauf posiert die Oma der 38-Jährigen mit vier anderen Krankenschwestern, die während des Zweiten Weltkrieges als Freiwillige beim Britischen Roten Kreuz gearbeitet haben. Auch Valeries Mutter Olive Middelton war zuvor bereits im Ersten Weltkrieg für die Hilfsorganisation tätig. "Wie sie und viele andere sind die beiden Teil der reichen Geschichte des Britischen Roten Kreuzes", schrieb Kate stolz in einem Brief.

Die Queen und Prinz Charles (71) unterstützen das Britische Rote Kreuz bereits seit Jahren und sprachen in Instagram-Beiträgen ebenfalls ihren Dank an die Helfer aus. "Ich schicke Ihnen allen meinen herzlichen Dank und meine besten Wünsche", schrieb die 94-Jährige etwa.

Herzogin Kate im Juni 2020
Getty Images
Herzogin Kate im Juni 2020
Prinz William und Herzogin Kate in Dublin im März 2020
Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate in Dublin im März 2020
Queen Elizabeth II. und Prinz Charles, 2019
Getty Images
Queen Elizabeth II. und Prinz Charles, 2019
Wusstet ihr, dass Kates Oma beim Britischen Roten Kreuz gearbeitet hat?174 Stimmen
30
Ja, das war mir bekannt.
144
Nein, das wusste ich noch nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de