Anna-Maria Zimmermann (31) gibt ein Update von der Mama-Front! Vor wenigen Wochen haben die Schlagersängerin und ihr Mann Christian zum zweiten Mal Nachwuchs bekommen. Ihr Sohn Matti hat nun noch ein Brüderchen namens Sepp. Jetzt stehen also wieder schlaflose Nächte, Windeln wechseln und Stillen an der Tagesordnung. Letzteres hat sich bei Baby Nummer eins wegen Terminstress als Reinfall entpuppt. Doch Anna-Maria wollte dem Ganzen noch eine Chance geben – und siehe da: Es funktioniert einwandfrei.

Das verriet die ehemalige DSDS-Kandidatin jetzt in einem Instagram-Video. Bei ihrem Erstgeborenen hat die 31-Jährige das Stillen nach vier Wochen aufgegeben – dementsprechend skeptisch stand sie dieser Erfahrung gegenüber: "Ich war echt bis kurz vor der Geburt voll gegen Stillen. Ich habe dann gedacht, ich mache das im Krankenhaus, weil diese erste Milch ja auch wichtig ist. Und ganz ehrlich, es läuft gerade einfach mega, wie von alleine." Und wenn es terminlich doch mal enger wird, will Anna-Maria sich mit Abpumpen behelfen.

Im Vorfeld hatte Anna-Maria auch die Befürchtung, dass ihr Ältester es vielleicht nicht so toll finden könnte, wenn sie seinen Bruder stillt, während er am Spielen ist. Doch auch das stellte sich als vollkommen unproblematisch heraus. Matti ist nämlich total fürsorglich. "Er sagt dann immer so: 'Mama, Mama, er hat Hunger! Nimm ihn, du musst ihm was zu trinken geben'", erzählte die Musikerin weiter.

Anna-Maria Zimmermann mit ihrem Mann Christian und ihrem Sohn Matti
Instagram / amz_welt
Anna-Maria Zimmermann mit ihrem Mann Christian und ihrem Sohn Matti
Anna-Maria Zimmermann kurz nach der Geburt ihres zweiten Kindes
Instagram / amz_welt
Anna-Maria Zimmermann kurz nach der Geburt ihres zweiten Kindes
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Getty Images
Anna-Maria Zimmermann im Oktober 2015
Wünscht ihr euch mehr Mama-Updates von Anna-Maria?194 Stimmen
122
Ja, auf jeden Fall!
72
Nein, mir reicht das so.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de