Hat sich der Essensentzug bemerkbar gemacht? Rund eine Woche hat Jasmin Tawil (38) in der Märchenwelt von Promi Big Brother verweilt. Am vergangenen Freitag war ihr Name dann auf der Nominierungsliste gelandet. Im End-Battle zwischen der Ex-GZSZ-Darstellerin und The Biggest Loser-Coach Ramin Abtin (48) ging Jasmin letztlich leer aus und musste den Container verlassen. Im Gespräch mit Promiflash plaudert sie aus, dass sich der Aufenthalt im TV-Knast vor allem ihr Gewicht betreffend bemerkbar mache.

"Also ich muss sagen, meine Bluse passt mir jetzt besser und ich fühle mich auch leichter", verrät sie kurz nach ihrem Auszug gegenüber Promiflash. Am morgendlichen Frühstücksbuffet im Hotel habe sie ganz besonders gemerkt, wie sehr der Hunger in den vergangenen Tagen an ihr genagt habe. Statt Toastbrot durfte die 38-Jährige dort allerlei Köstlichkeiten schlemmen. Und damit noch lange nicht genug. Für die kommenden Stunden hat Jasmin einen ganz besonderen Plan: "Das Erste, was ich jetzt gleich machen werde, ist eine Runde Sushi."

Eine andere Promi-BB-Lady, der die kleinen Essensrationen besonders zu schaffen machen, ist Ex-Spielerfrau Simone Ballack (44). Die Dunkelhaarige hat von hellem Toast die Nase voll und träumt von Vollkornbrot. Im Zuge der Toastbrot-Debatte kündigte sie vor einigen Tagen bereits gefrustet an, gänzlich in den Hungerstreik treten zu wollen.

Jasmin Tawil, Schauspielerin
Instagram / jasmintawil
Jasmin Tawil, Schauspielerin
Jasmin Tawil bei ihrem "Promi Big Brother"-Einzug
Sat.1 / Willi Weber
Jasmin Tawil bei ihrem "Promi Big Brother"-Einzug
Simone Mecky-Ballack, Kandidatin bei "Promi Big Brother"
Sat.1 / Marc Rehbeck
Simone Mecky-Ballack, Kandidatin bei "Promi Big Brother"
Hättet ihr gedacht, dass Jasmin wirklich abgenommen hat?238 Stimmen
152
Ja, ich finde, das hat man gesehen.
86
Nein, krass! Das hätte ich nicht gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de