Der Hunger zehrt an den Nerven! Seit knapp einer Woche verweilen die VIPs jetzt schon im diesjährigen Promi Big Brother-Container. In der Märchenwelt liegen bereits seit mehreren Tagen die Nerven blank und die ein oder andere zunächst harmlos scheinende Situation ist in einem Mega-Zoff geendet. Jetzt bahnt sich schon die nächste Eskalation an: Weil Simone Ballack (44) genug von Toastbrot hat, verkündet sie, in Hungerstreik zu gehen.

"Eine Scheibe Vollkornbrot macht länger satt, als eine Scheibe Toast. Das hat deutlich mehr Nährwert. Wir haben jetzt eine Woche trockenen Toast gegessen", ärgert sich die Ex-Frau von Michael Ballack (43) in der heutigen Ausgabe der TV-Show. Im Gespräch mit ihren Mitbewohnern trifft sie deswegen eine Entscheidung: "Dann esse ich halt gar nichts mehr. Dann mache ich halt nur noch Sport. Eine Scheibe Vollkornbrot macht so satt wie drei Scheiben von diesem Ding."

So richtig Unterstützung kann sie in der Brot-Debatte von ihren Mitstreitern aber ganz offenbar nicht erwarten. Lediglich Senay Gueler (44) mischt in der Diskussion mit. Er deutet zwar an, ihren Frust zu verstehen, findet Toast aber allem Anschein nach nicht ganz so verwerflich. Allerdings muss sich der 4 Blocks-Darsteller mit diesem Problem mittlerweile nicht mehr befassen: Er hat sich dazu entschieden, das Experiment abzubrechen.

Simone Ballack, 2019 in München
Getty Images
Simone Ballack, 2019 in München
Simone Mecky-Ballack bei "Promi Big Brother" 2020
Sat.1 / Marc Rehbeck
Simone Mecky-Ballack bei "Promi Big Brother" 2020
Ex-"Promi Big Brother"-Bewohner Senay Gueler
SAT.1/Marc Rehbeck
Ex-"Promi Big Brother"-Bewohner Senay Gueler
Könnt ihr Simones Ärger verstehen?770 Stimmen
366
Ja, dann lieber nichts, als immer wieder Toast.
404
So ein Quatsch! Sie muss ja wohl was essen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de