Anzeige
Promiflash Logo
Werner Hansch: Assauer (†) verbarg Alzheimer hinter AlkoholCollage: ActionPressZur Bildergalerie

Werner Hansch: Assauer (†) verbarg Alzheimer hinter Alkohol

17. Aug. 2020, 13:10 - Charlotte K.

Werner Hansch (82) spricht über seinen verstorbenen Freund Rudi Aussauer (✝74). Der einstige Fußballmanager verstarb im Februar 2019 an den Folgen seiner Alzheimer-Erkrankung. Zu Lebzeiten pflegte er stets ein enges Verhältnis zu Werner Hansch. Der Sportreporter befindet sich gerade bei Promi Big Brother und teilt mit seinen Mitbewohnern Erinnerungen an den Verstorbenen. Während des Gesprächs packt er sogar intime Details über dessen Krankheit aus.

"Es kam der Zeitpunkt, da hat er die Krankheit nicht nur gefürchtet, er hat sie gespürt. Und dann hat er einen dramatischen Fehler gemacht: Er hat angefangen, verstärkt zu saufen. Er hat die Krankheit hinter dem Alkohol versteckt", offenbart Werner in dem TV-Format. Rudi sei es lieber gewesen, die Leute hielten ihn für einen Trinker, statt für jemanden, der mit einer neurodegenerativen Erkrankung kämpft. Doch die Verbindung von Alkohol und seinem Gesundheitszustand habe ihm nicht gutgetan.

Über Werners Aussagen ist eine Person total erbost: Rudis Ex-Frau Britta. Wie Bild berichtet, möchte die 52-Jährige nun in den TV-Container einziehen, um den 81-Jährigen zur Rede zu stellen. "Werner Hansch ist ein Verräter von Rudi Assauer. Ich möchte ihn fragen, wie sich das anfühlt, wenn man dem kranken Rudi und seiner Ehefrau in den Rücken fällt?", wütet sie. Tatsächlich liegt dem Sender bereits ein Bewerbungsschreiben von ihr vor.

Getty Images
Silvio Heinevetter und Simone Thomalla
ActionPress
Der ehemalige Sportkommentator Werner Hansch im Jahr 1997


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de