Diese Meldung war nicht nur für die Fans seiner Werke ein Schock – sondern auch für seine einstigen Kollegen: Vergangenen Donnerstag war Produzent Ash Christian im Alter von gerade einmal 35 Jahren tot aufgefunden worden. Die genaue Todesursache ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Fest steht lediglich, dass der gebürtige Texaner in Puerto Vallarta verstorben ist, wo er Urlaub gemacht hatte. Der Trauerfall traf vor allem die Schauspielerin Mayim Bialik (44) besonders hart!

Die US-Amerikanerin, die vor allem durch ihre Rolle der Amy Farrah Fowler in der erfolgreichen Sitcom The Big Bang Theory bekannt geworden ist, ist in ihrem neuen Instagram-Post untröstlich. "Ash war einer der Produzenten, die meine ersten Versuche als Filmemacherin erlebt haben. Er war von Anfang an mein Cheerleader und hat mich mit seinem Enthusiasmus und Humor immer ermutigt", erinnert sich die TV-Bekanntheit an ihre Beziehung zum Verstorbenen. Das Leben ohne ihren Mentor werde einfach nicht mehr dasselbe sein.

Vor Mayim äußerte sich bereits ein anderer Leinwand-Star zu Ashs Tod – Matthew Ray. "Unmöglich. Ich werde einen meiner besten Freunde für den Rest meines Lebens vermissen. Ash Christian, du hast die Welt besser gemacht", trauerte er auf Twitter.

Ash Christian, Produzent
Getty Images
Ash Christian, Produzent
Mayim Bialik, Schauspielerin
Getty Images
Mayim Bialik, Schauspielerin
Ash Christian, 2018
Getty Images
Ash Christian, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de