1993 ist der Vater von Michael Jordan (57) aus dem Leben gerissen worden. Der Papa der Basketball-Legende, James R. Jordan, war von zwei Männern in seinem Auto erschossen worden, während er in dem Wagen geschlafen hatte. Die Täter Daniel Green und Larry Demery konnten gefasst werden und wurden zu einer Gefängnisstrafe verurteilt. Das könnte sich bei einem der beiden jetzt ändern – Demery soll freigelassen werden.

Das gab laut TMZ am Dienstag die Aufsichts- und Bewährungskommission von North Carolina bekannt. Im Rahmen eines Bewährungsprogramms wurde dem 45-Jährigen die Entlassung aus der Haft auf Bewährung zugestanden. Larry soll demnach am 6. August 2023 aus der Haft entlassen werden. Er soll anschließend an einem schulischen und beruflichen Programm teilnehmen – so wurde es zwischen der Kommission und dem Täter vereinbart.

In der Netflix-Doku "The Last Dance" sprach Michael nach 27 Jahren über den Tod seines Vaters und verriet, wie wichtig James in seinem Leben gewesen sei. "Er war mein Fels in der Brandung. Wir standen uns sehr nahe", erklärte der Sportler. Er nannte seinen Vater die Stimme der Vernunft, die ihn immer wieder herausforderte.

Die Basketball-Legende Michael Jordan
Getty Images
Die Basketball-Legende Michael Jordan
Michael Jordan, Sportler
Getty Images
Michael Jordan, Sportler
Michael Jordan, ehemaliger Basketball-Profi
Getty Images
Michael Jordan, ehemaliger Basketball-Profi


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de