Jessica Alves (37) ist in tiefer Trauer. Der Promi wurde als Real-Life-Ken berühmt – dank einiger Operationen glich er der bekannten Puppe. Seit einigen Monaten lebt der TV-Star aber als Frau und hat den Geburtsnamen Rodrigo Alves gegen Jessica eingetauscht. Im Netz präsentiert sie seit ihrer Geschlechtsumwandlung immer wieder stolz ihren nun weiblichen Körper. Doch Jessicas neuester Post handelt von etwas ganz anderem: Die Blondine verkündet auf ihrem Kanal, dass ihr geliebter Vater Roserval gestorben ist.

"Heute ist für mich und meine Familie ein sehr trauriger Tag! Ruhe in Frieden, Papa. Ich liebe dich", lauten am Mittwoch ihre emotionalen Worte auf Instagram. Das Verhältnis zu ihrem Vater sei immer von Liebe geprägt gewesen, war aber auch nicht immer leicht. Als die gebürtige Brasilianerin begann, sich für mehrere 100.000 Euro unters Messer zu legen, machte ihr Vater stets klar, dass er gegen ihren Schönheitswahn ist. "Aber nicht, weil er sich für ihn schämt – Roserval liebt Rodrigo sehr und ist sehr stolz auf sein ältestes Kind, aber er hat Angst, ihn durch einen Eingriff zu verlieren", erklärte vor drei Jahren Jessicas Tante Fatima The Sun.

Jessicas Familie lebt noch in ihrem Heimatland. Im Juni flog die Blondine das erste Mal seit der Gesundheitskrise wieder nach Brasilien, um ihre Liebsten wiederzusehen. Wann genau Roserval verstorben ist und um welche Todesursache es sich handelt, behält die 37-Jährige bisher für sich.

Jessica Alves, Realitystar
Instagram / rodrigoalvesuk
Jessica Alves, Realitystar
TV-Bekanntheit Jessica Alves
Instagram / rodrigoalvesuk
TV-Bekanntheit Jessica Alves
Jessica Alves 2020
Instagram / rodrigoalvesuk
Jessica Alves 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de