Rodrigo Alves (36) bekommt ein neues Hinterteil! Bis vor Kurzem war der Realitystar noch als sogenannter Real-Life-Ken bekannt. Vor Kurzem outete sich Roddy allerdings als Transgender und nennt sich seither Jessica. Inzwischen hat die Blondine schon einen regelrechten OP-Marathon hinter sich, um auch optisch zur Frau zu werden. Nun stand bereits der nächste Eingriff an: Jessica hat sich mit einer Neun-Liter-Injektion ihren Po vergrößern lassen!

"Ich hatte im Rahmen meiner Transformation einen lebensverändernden Eingriff, durch den ich einen J.Lo-Po und Kim Kardashian-Hüften bekommen habe", erklärt sie stolz im Interview mit der Daily Mail. Für ihre neue Sanduhrfigur hat sie sich insgesamt neun Liter eines Injektionsimplantats spritzen lassen. Das ganze hat satte 33.000 Euro gekostet. Ihr neuer Po ist Jessica aber jeden Cent wert. Durch ihre weiblichen Kurven fühlt sie sich jetzt richtig heiß. "Als Mann habe ich mich nie sexy gefühlt, und ich hatte ein geringes Selbstbewusstsein. Aber jetzt als Frau fühle ich mich leidenschaftlich und sexy, und das ist ein überwältigendes Gefühl", meinte sie.

Das Po-Make-over soll aber noch lange nicht die letzte Operation gewesen sein. Die ehemalige Celebrity Big Brother-Kandidatin plant noch eine geschlechtsangleichende OP sowie einen Eingriff, um ihre Stimme weiblicher klingen zu lassen.

Jessica Alves, Realitystar
Instagram / rodrigoalvesuk
Jessica Alves, Realitystar
Jessica Alves, ehemals Real-Life-Ken Rodrigo Alves
Instagram / rodrigoalvesuk
Jessica Alves, ehemals Real-Life-Ken Rodrigo Alves
Jessica Alves, ehemals Real-Life-Ken Rodrigo Alves
Instagram / rodrigoalvesuk
Jessica Alves, ehemals Real-Life-Ken Rodrigo Alves
Habt ihr Jessicas Transformation zur Frau verfolgt?552 Stimmen
110
Ja, von Anfang an.
442
Nein, bisher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de