Larry King (86) erlebt aktuell eine furchtbare Zeit. Bereits im Juli wurde das Leben des berühmten US-Talkmasters von einem schweren Schicksalsschlag erschüttert: Sein Sohn Andy war im Alter von 65 Jahren mutmaßlich an einem Herzinfarkt gestorben. Vergangene Woche folgte dann der nächste Schock – denn die Tochter des Moderators, Chaia King, erlag den Folgen ihrer Lungenkrebserkrankung. Nach den beiden schlimmen Verlusten meldete sich Larry nun zu Wort: Das Herz des TV-Lieblings ist gebrochen.

Auf seinem Facebook-Profil äußerte sich der 86-Jährige am Samstag erstmals zu der Familientragödie: "Voller Trauer und mit dem gebrochenen Herzen eines Vaters bestätige ich den kürzlichen Verlust meiner beiden Kinder Andy und Chaia King. Sie waren beide gütige Seelen und ich werde sie sehr vermissen!" Der Emmy-Gewinner erklärte weiter, das Hinscheiden der beiden fühle sich für ihn noch immer nicht real an: "Kein Elternteil sollte sein Kind beerdigen müssen!"

Der gebürtige New Yorker bestätigte zudem die Todesursachen der beiden – so sei Andy tatsächlich wie zuvor vermutet an einem Herzinfarkt gestorben. Chaia habe, wie bereits von zahlreichen internationalen Medien berichtet, nur kurz nach der Diagnose den Kampf gegen den Lungenkrebs verloren.

Larry King im September 2018 in Beverly Hills
Getty Images
Larry King im September 2018 in Beverly Hills
Larry King, 2018
Getty Images
Larry King, 2018
Larry King bei den Emmy-Awards 2017
Getty Images
Larry King bei den Emmy-Awards 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de