Janina El Arguioui (33) muss die Geburt ihrer Kinder noch verarbeiten! Im vergangenen Mai brachte die DSDS-Teilnehmerin von 2018 ihre Zwillinge zur Welt. Doch die Entbindung lief so gar nicht nach Plan ab – denn ihre Twins kamen nach nur 28 Schwangerschaftswochen und damit drei Monate zu früh zur Welt. Ganze 13 Wochen mussten die kleinen Mädchen anschließend im Krankenhaus überwacht werden. Obwohl die Babys inzwischen zu Hause sind, kämpft Janina noch mit den Folgen dieser Erfahrung – und will deswegen sogar eine Therapie machen.

Das enthüllte die Musikerin nun im Interview mit Promiflash: "Mittlerweile habe ich realisiert, dass diese ganzen Wochen Krankenhaus hinter uns liegen, aber ich hab es auf jeden Fall noch nicht verarbeitet!" Mit ihren Emotionen aus dieser Zeit wolle sie deswegen nicht alleine bleiben, sondern den Rat eines Therapeuten suchen: "Ich werde mir auf jeden Fall professionelle Hilfe holen müssen!"

Wie Janina weiter erklärte, genieße sie nach dieser schweren Zeit auch den Austausch via Social Media mit anderen Müttern und Vätern, die Ähnliches erlebt haben: "Ich möchte aufklären, das kann wirklich jedem passieren!" Dabei wolle sie auch klarmachen, dass keinesfalls die Mama selbst Schuld an der frühen Entbindung trage: "Die Kinder sind sehr, sehr früh gekommen, weil mein Körper, also mein Bindegewebe nicht mehr mitgespielt hat und die Geburt so zu früh begonnen hat!"

Janina El Arguioui mit ihren Zwillingen, Juli 2020
Instagram / janina.elarguioui.official
Janina El Arguioui mit ihren Zwillingen, Juli 2020
Janina El Arguioui, ihr Mann Christian und die Zwillinge
Instagram / janina.elarguioui.official
Janina El Arguioui, ihr Mann Christian und die Zwillinge
Janina El Arguioui, bekannt aus DSDS
Instagram / janina.elarguioui.official
Janina El Arguioui, bekannt aus DSDS
Was sagt ihr zu Janinas Einstellung nach der Geburt?495 Stimmen
432
Wirklich toll. Ich finde, sie händelt das genau richtig!
63
Das kann ich echt nicht beurteilen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de