Für Aaron Koenigs (25) hieß es Abschied nehmen! Die diesjährige Promi Big Brother-Staffel nähert sich langsam aber sicher dem großen Finale – die Märchenwald-Bewohner befinden sich bereits in ihrer dritten Woche. Und das bedeutet eben auch, dass Tag für Tag einer der übrigen Stars die Heimreise antreten muss. Am Montagabend traf es Nachrücker Aaron. Wie geht der ehemalige Prince Charming-Kandidat mit der Entscheidung um?

Eine mögliche Enttäuschung ließ sich der Blondschopf jedenfalls nicht anmerken. Im Gespräch mit Jochen Schropp (41) und Marlene Lufen (49) erklärte er nach der Rauswurf-Verkündung: "Ich bin in eine funktionierende, bereits bestehende Gruppe dazugestoßen... Und dafür bin ich echt froh, dass ich so lange dabei sein durfte." Er gehe deutlich reicher aus dem TV-Experiment heraus.

Das erläuterte Aaron in der anschließenden Late Night Show noch ein wenig genauer – denn er begab sich quasi auf einen wahren Selbstfindungstrip: "Ich erkenne immer wieder neue Seiten in mir selbst, tief verborgene andere Gesichter." Er sei dabei auch an seine Grenzen gestoßen, habe sich selbst besser kennengelernt und begebe sich in TV-Shows regelmäßig in einen Prozess der Selbstliebe.

Aaron Koenigs, TV-Bekanntheit
Instagram / aaronkoenigs
Aaron Koenigs, TV-Bekanntheit
Aaron Koenigs in Köln
Instagram / aaronkoenigs
Aaron Koenigs in Köln
Aaron Koenigs, Reality-TV-Star
Instagram / aaronkoenigs
Aaron Koenigs, Reality-TV-Star
Wundert es euch, dass Aaron so gefasst mit seinem Exit umgeht?466 Stimmen
338
Nee, ich dachte es mir schon, dass er es locker nimmt.
128
Ja, ich hätte schon gedacht, dass es ihn etwas traurig macht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de