Gute Nachrichten für alle Fans von Berlin – Tag & Nacht! In den vergangenen Wochen mussten sie auf einen ihrer Serienlieblinge verzichten: Schmidti, gespielt von Alexander Freund. Der Hausbootbesitzer musste sich wegen eines Aneurysmas einer Operation unterziehen und fiel danach ins Koma. Zwar wachte er letztlich wieder auf, musste aber danach in die Reha, um sich von den Strapazen zu erholen. Jetzt scheint er wieder fit zu sein: Schon ganz bald kehrt er nach Berlin zurück.

Achtung, Spoiler!
Die RTL2-Vorschau verrät schon jetzt, dass Alex spätestens ab dem 8. September wieder als Schmidti über die Fernsehbildschirme flimmern wird. Und es bahnt sich eine neue spannende Story an. Er und seine Frau Jade (Laura Vetter, 23) sprechen über die Familienplanung – und es kommt zu einem kompletten Missverständnis. Grob zusammengefasst: Eigentlich ist keiner der beiden schon bereit für Kinder, aber sie glauben, den jeweils anderen damit zu enttäuschen, und so beschließen sie gemeinsam, ein Baby zu bekommen.

Wenigstens ist diese Geschichte längst nicht so dramatisch wie Schmidtis unheilbare Erkrankung. Die hat nämlich auch Darsteller Alex ziemlich mitgenommen, wie er Promiflash damals erklärte: "Das ist auf jeden Fall eine Herausforderung. [...] Als Schauspieler versucht man ja, sich da reinzuversetzen."

Jade (Laura Vetter) und ihr Mann Schmidti (Alexander Freund) in einer BTN-Szene
Berlin - Tag & Nacht / RTL2
Jade (Laura Vetter) und ihr Mann Schmidti (Alexander Freund) in einer BTN-Szene
Schmidti (Alexander Freund) und Jade (Laura Vetter) bei "Berlin - Tag & Nacht"
Berlin - Tag & Nacht / RTL2
Schmidti (Alexander Freund) und Jade (Laura Vetter) bei "Berlin - Tag & Nacht"
Alexander Freund, "Berlin - Tag & Nacht"-Urgestein
RTL2 / Berlin - Tag & Nacht
Alexander Freund, "Berlin - Tag & Nacht"-Urgestein
Freut ihr euch über Schmidtis Comeback?1068 Stimmen
967
Ja, total!
101
Nee, ich habe ihn nicht wirklich vermisst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de