Werner Hansch (82) kann seinen Triumph nicht lange genießen. Der ehemalige Sportkommentator hatte erst am Freitagabend einen wahren Meilenstein seines Lebens erreicht: Er war als Sieger aus der Sendung Promi Big Brother hervorgegangen und damit stolzer Besitzer des Preisgeldes von 100.000 Euro geworden. Diese Summe möchte Werner allerdings mit keinem Cent für sich selbst nutzen, sondern um seine Schulden zu begleichen, die er im Laufe der vergangenen Jahre durch seine Spielsucht angehäuft hatte. Trotz dieses Vorhabens wird gegen den Sport-Experten nun Anklage erhoben.

"Die Staatsanwaltschaft Dortmund hat Anklage gegen Werner Hansch erhoben, wegen des Verdachtes des Betrugs in sechs Fällen", erklärt Staatsanwalt Henner Kruse gegenüber Bild. Laut der Zeitung heiße es in der Anklageschrift, dass der 82-Jährige sich ein Darlehen von 30.000 Euro und mehrere kleinere Darlehen in Höhe von mehreren Hundert Euro geliehen habe. Der Betrug? Der Promi-BB-Sieger soll seinen Rückzahlungswillen vorgetäuscht haben, da er zum Zeitpunkt der Leihgabe gewusst habe, dass er dazu nicht in der Lage sei. Auch um ein Darlehen in Höhe von 5.000 Euro von CDU-Politiker Wolfgang Bosbach (68) soll es gehen.

Werner selbst sagt dazu: "Die Anzeige von Wolfgang Bosbach datiert ja schon vom 10. Dezember 2019. Seitdem bin ich über das Verfahren informiert und auch anwaltlich beraten. Ich wusste, wozu das führen kann. Wolfgang Bosbach hatte guten Grund zu dieser Anzeige. Er gehört zu denen, die mir vertraut und mir Geld gegeben haben."

Weiterhin fügt er hinzu: "Wenn die Staatsanwaltschaft jetzt der Auffassung ist, gegen mich ein Verfahren vor Gericht zu eröffnen, dann werde ich das akzeptieren." Der gebürtige Recklinghausener habe vor, in dem Fall komplett die Hosen herunterzulassen. Er gestehe alles ein, denn er habe das alles gemacht. "Aber mein Anwalt wird dann die Einsetzung eines Gutachters beantragen. Da wird das Gericht dann nicht ausweichen können. Und der Gutachter kann aus meiner Sicht zu keinem anderen Ergebnis kommen, als dass ich durch diese Sucht vollkommen paralysiert und schuldunfähig war", erklärt er außerdem.

Werner Hansch im "Promi Big Brother"-Finale 2020
Getty Images
Werner Hansch im "Promi Big Brother"-Finale 2020
Werner Hansch im Juli 2020
Instagram / wernerhansch
Werner Hansch im Juli 2020
Wolfgang Bosbach, CDU-Politiker
ActionPress
Wolfgang Bosbach, CDU-Politiker
Werner Hansch in Dortmund, März 2017
Sascha Schürmann / ActionPress
Werner Hansch in Dortmund, März 2017


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de