Herzogin Meghan (39) und Prinz Harry (35) sollen mit dem Leben als Königshaus-Mitglieder abgeschlossen haben. Bevor das Paar im vergangenen Januar bekannt gegeben hatte, dass es finanziell unabhängig leben und eine kleinere Rolle innerhalb der Royal-Family spielen will, wurde es auf Schritt und Tritt von den Medien verfolgt. Mittlerweile sollen die Eltern von Archie Harrison (1) alles dafür tun, um ein privateres Leben zu führen: Ein Insider ist sich sicher, dass sie genug von dem Blaublüter-Dasein haben!

Der Royal-Experte Chris Ship äußerte im ITV-Podcast, dass Harry und Meghan mit ihrem Rückzug in erster Linie bewirken wollen, dass sie unter anderem von den aufdringlichen Medien in Ruhe gelassen werden. Dafür hätten sie einiges in der Vergangenheit getan: "Sie nehmen kein Steuergeld, sind keine aktiven Mitglieder der königlichen Familie, sie haben ihr eigenes Unternehmen gegründet, sie arbeiten mit Netflix zusammen und verdienen ihr eigenes Geld." Der Meinung des Insiders zufolge gebe es nun keine Rechtfertigung mehr dafür, dass Kameras über ihr privates Anwesen fliegen oder Bilder von Söhnchen Archie geschossen werden.

Vollständig scheinen die beiden aber noch nicht mit ihren einstigen Aufgaben innerhalb der Adelsfamilie abgeschlossen zu haben: Kürzlich kümmerte sich Meghan in einem Video-Chat um ihr Charity-Projekt Smart Works, das arbeitssuchenden Frauen dabei hilft, einen neuen Job zu finden. Ihre damit verbundene Modelinie feierte einjähriges Bestehen – im September 2019 startete sie die Aktion noch als vollwertiges Mitglied der Royals.

Prinz Harry im Februar 2020
Getty Images
Prinz Harry im Februar 2020
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Januar 2020
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan im Januar 2020
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Mountbatten Music Festival 2020
Getty Images
Herzogin Meghan und Prinz Harry beim Mountbatten Music Festival 2020
Glaubt ihr auch, dass Harry und Meghan mit dem Royal-Leben abgeschlossen haben?354 Stimmen
197
Ja, ich sehe das haargenau wie der Insider!
157
Nee, ich glaube immer noch daran, dass die beiden irgendwann wieder in der Öffentlichkeit stehen werden!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de