Privat könnte es für Jennifer Frankhauser (28) gerade kaum besser laufen. Nach einer kurzzeitigen Trennung bestätigte die Influencerin erst vor wenigen Wochen, dass sie der Liebe zwischen ihr und Freund Steffen eine zweite Chance gibt: Die beiden sind wieder ein Paar – und nicht nur das! Jenny und Steffen heben ihre Beziehung auf die nächste Ebene und wollen in eine gemeinsame Wohnung ziehen. Promiflash verrät die einstige Dschungelkönigin nun, dass sie in Bezug auf diese wichtige Entscheidung sowohl positive als auch leicht negative Gefühle habe.

Auf die Frage, ob sie sich auf das neue Kapitel freue, antwortet Jenny: "Ich bin noch hin- und hergerissen." Das liege allerdings nicht daran, dass die kleine Schwester von Daniela Katzenberger (33) an dem Entschluss, mit ihrem Partner zusammenzuziehen, zweifele. Bei Promiflash erklärt sie ihren Zwiespalt: "Einerseits hasse ich Veränderungen und ich liebe meine jetzige Wohnung, aber andererseits ist es Zeit, ein neues Kapitel zu beginnen, und ich freue mich auf die gemeinsame Zukunft mit Steffen."

Den Umzug kann die Pfälzerin kaum erwarten. " Ich bin schon sehr aufgeregt, wie alles laufen wird", gibt sie zu und freut sich darauf, Steffen noch einmal ganz neu kennenzulernen.

Jenny Frankhauser, Influencerin
Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser, Influencerin
Jenny Frankhauser und ihr Freund Steffen
Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser und ihr Freund Steffen
Jenny Frankhauser im August 2019
Instagram / jenny_frankhauser
Jenny Frankhauser im August 2019
Könnt ihr Jennys Zwiespalt nachvollziehen?633 Stimmen
575
Ja, das ist völlig normal.
58
Nein, ich könnte mein altes Zuhause sofort hinter mir lassen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de