Ist der Gomago-Gründer Klaus Skottki trotz oder gerade wegen seines Alters so erfolgreich? Der Start-up-Chef stellte in der vergangenen Folge von Die Höhle der Löwen seine Idee für einen natürlichen Marderschutz fürs Auto vor – und kam bei den Investoren richtig gut an. Am Ende zog er einen Deal mit Ralf Dümmel (53) an Land. Mit seinen 65 Jahren ist Klaus einer der ältesten "Die Höhle der Löwen"-Gründer jemals. Für den Unternehmer ist das aber ein klarer Vorteil, wie er Promiflash verrät!

"Ich bin in Rente und hatte, ohne finanziellen Druck, ausreichend Zeit, meine Idee zu verfolgen", erklärt er im Promiflash-Interview. Vor seinem Ruhestand war Klaus als Versuchssachbearbeiter bei einem Autokonzern tätig. Bei der Firmengründung ist ihm dieser Job später zugutegekommen: "Hier mussten auch ständig Lösungen für Probleme gefunden werden."

Gleich mehrere Löwen waren von Klaus' Produkt total begeistert. Auch Show-Investor Georg Kofler (63) wäre gerne bei Gomago eingestiegen. Dass Klaus als Geschäftspartner jetzt Ralf an seiner Seite hat, sieht er allerdings als regelrechten Glücksgriff. "Mit Ralf habe ich die absolut richtige Entscheidung getroffen", erzählt er.

Die "Die Höhle der Löwen"-Investoren der achten Staffel
TVNOW / Bernd-Michael Maurer
Die "Die Höhle der Löwen"-Investoren der achten Staffel
"Die Höhle der Löwen"-Kandidat Klaus Skottki
TVNOW / Frank W. Hempel
"Die Höhle der Löwen"-Kandidat Klaus Skottki
Ralf Dümmel bei der Musical-Premiere von "Pretty Woman"
Actionpress/ gbrci / Future Image
Ralf Dümmel bei der Musical-Premiere von "Pretty Woman"
Habt ihr den Gomago-Pitch bei "Die Höhle der Löwen" verfolgt?74 Stimmen
58
Ja, natürlich!
16
Nein, das habe ich verpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de