Borat kommt zurück! Wie jetzt bestätigt wurde, wird ein zweiter Film um die Comedy-Kultfigur von Sacha Baron Cohen (48) veröffentlicht! Auch diesmal soll der kasachische Reporter sein Unwesen in den USA treiben – und Amerikaner zur Rassismus-Debatte, Präsident Trump (74) und den anstehenden Wahlen interviewen. Noch vor den Wahlen in den USA im November soll der zweite "Borat"-Film ab Oktober im Netz verfügbar sein.

Wie der Spiegel mutmaßt, dürften einige Zwischenfälle im Sommer mit den geheimen Dreharbeiten zum zweiten "Borat"-Streifen zu tun haben. Demnach habe Trumps persönlicher Anwalt Rudy Giuliani sich von einem Interviewer bedroht gefühlt, der den legendären pinken Borat-Bikini trug. Giuliani rief die Polizei zu Hilfe. Der Reporter war niemand Geringerer als der kostümierte Cohen. Bereits im Juni soll Sacha als Borat während einer rechtsextremen Veranstaltung in Washington dann sogar einen rassistischen Chorgesang angeleitet haben.

Anfang der 2000er erfand Cohen die Borat-Figur im Rahmen seiner erfolgreichen Comedyserie "Da Ali G Show". 2006 kam dann der erste "Borat"-Film in die Kinos und spielte weltweit 262 Millionen Dollar ein. Der Film war im Anschluss sogar für einen Oscar in der Kategorie "Bestes Drehbuch" nominiert.

Sacha Baron Cohen als Borat bei den MTV Europe Music Awards 2005 in Portugal
Getty Images
Sacha Baron Cohen als Borat bei den MTV Europe Music Awards 2005 in Portugal
Sacha Baron Cohen bei der "Borat"-Filmpremiere in Australien
Getty Images
Sacha Baron Cohen bei der "Borat"-Filmpremiere in Australien
Sacha Baron Cohen in der TV-Show "El Hormiguero"
Pablo Cuadra/Getty Images
Sacha Baron Cohen in der TV-Show "El Hormiguero"
Freut ihr euch auf den neuen "Borat"-Film?99 Stimmen
78
Ja, Borat bringt mich immer zum Lachen.
21
Nein, ich finde die Borat-Figur nicht mehr zeitgemäß.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de