Michael Wendler (48) macht ernst! In den vergangenen Tagen sorgte der Schlagerstar mal wieder für Schlagzeilen. Weil er seine Frau Laura (20) mit in die USA begleitete und im Anschluss seinen eigenen Rückflug verpasste, fiel der Juror bei Deutschland sucht den Superstar aus – Michael konnte beim Recall nicht dabei sein. Kurz darauf wurden einige Stimmen laut, die vermuteten, dass dies das Aus für den Sänger in der DSDS-Jury bedeuten könnte. Das soll sich nun bewahrheiten – allerdings traf der Wendler die Entscheidung laut eigener Aussage selbst.

Auf Instagram meldet sich der Wahlamerikaner mit einer Videobotschaft bei seinen Fans und erklärt: "Ich werde mit sofortiger Wirkung an der Teilnahme der DSDS-Show als Juror ausscheiden." Das sei eine Entscheidung, die er selbst hier und heute getroffen habe. "Ich wiederhole: Der Sender hat darauf keine Auswirkung gehabt", fügt er hinzu.

Als Begründung gibt er die Regelungen der Bundesregierung während der aktuellen Gesundheitskrise an. Er werfe dieser Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz vor. "Nahezu alle Fernsehsender machen sich mitschuldig, sind gleichgeschaltet, politisch gesteuert", gibt der Wendler von sich. Ab sofort erreiche man ihn bei Telegram, wo er laut eigener Aussage zensurfrei seine Meinung äußern werde.

Michael Wendler bei den DSDS-Dreharbeiten
ActionPress
Michael Wendler bei den DSDS-Dreharbeiten
Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen
TVNOW / Stefan Gregorowius
Michael Wendler, Mike Singer, Maite Kelly und Dieter Bohlen
Schlagerstar Michael Wendler 2014 in Köln
Getty Images
Schlagerstar Michael Wendler 2014 in Köln
Was haltet ihr von Michaels DSDS-Ausstieg?16295 Stimmen
3422
Krass - hätte ich niemals mit gerechnet!
12873
Überrascht mich nicht. Ich hab's kommen sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de